Surfstickdrosselung --> effektive Geschwindigkeit von GPRS?

webfreak

New member
Hallo liebe HABOer :)

Auch wenn wir uns bereits im 21. Jahrhundert befinden, Autos emissionsfrei fahren könn(t)en und die Menschheit sich Technologien wie Fusionsenergie zu nutze macht... gibt es in Deutschland nach wie vor noch keine mobile Datenflatrate ohne Drosselung.

So viel zum Thema Gesellschaftskritik :p Ich möchte lediglich wissen, wie schnell ich mit GPRS tatsächlich unterwegs bin. Wikipedia meint ja dass..
Die GPRS-Technik ermöglicht bei der Bündelung aller acht GSM-Zeitschlitze eines Kanals theoretisch eine Datenübertragungsrate von 171,2 kbit/s.
Nun ist das in der Praxis in der Regel sicherlich nicht der Fall. Habt ihr evtl. schon Erfahrung bzw. Zahlen die ihr in den Raum werfen könnt?

Besten Dank :)
 

Darillian

New member
Hmm, habe nen Surfstick aus dem vodafone Surf-Sofort-Paket benutzt und dummerweise dadrüber das Ubuntu-Update auf 10.10 gezogen, konnte die zwei Tage bis zur festen Leitung nicht warten :(
Da der Stick der gleiche wie bei einem vodafone-Tarif für mobiles Internet ist, geb ich die Daten mal weiter:

Gedrosselt ist das Ding auf 32(sic!) kbps, effektiv kannst du dir während der Ladezeit(!) eines fünfminütigen YouTube-Videos einen Tee aufsetzen oder wahlweise zwei Brote schmieren...

Zum ersten Mal in meinem Leben war ich froh zu jung zu sein, um die Modem-Ära über längere Zeit erlebt zu haben ;)
 
Oben