Tastatur und Maus sterben während der Installation

WGz

Member
Hallo,

ich habe einen PC mit GIGABYTE-Mainboard GA-970A-UD3P (1.0) mit 8GB-RAM und AMD-CPU FX-4100. BIOS-Version F1; Date 08/06/2013; ID 8A02BG13.
Logitech Tastatur K200 und Logitech Maus B100 sind an den beiden dafür vorgesehenen USB-2.0-Port (oberhalb der PS/2-Buche) angeschlossen.

WINDOWS-7-Installation und -Betrieb funktionieren.

Installation von openSUSE 12.3 und 13.1 lässt noch Sprachen- und Installationsauswahl zu, bliebt dann aber bei "Welcome, ..." hängen, da Tastatur und Maus beide tot.
Installation von ubuntu-13.0 (desktop-amd64) bleibt ebenso hängen.

Knoppix-7.2.0 und GParted V18.0-1 funktionieren mit lebender Tastatur und Maus an den beiden USB-2.0-Ports

Installation und Betrieb von openSUSE-13.1 mit Tastatur und Maus an zwei USB-3.0-Ports funktioniert; WINDOWS-7 dann allerdings nicht. Ich möchte beide Betriebssysteme auf diesem PC.

M.E. Hardwareproblem bei GIGABYTE. Lässt sich dieses im BIOS einstellen?
Geeigneteres Mainboard?

Dank für Hinweise,
Werner.
 
Oben