Was kann DVB-T?

[starfoxx]

New member
Hallo Forum

Durch verworrene Umstände habe ich bei einem Laden einen 89CHF Gutschein, den ich in nächster Zeit einlösen muss. Da ich ausser eine SATA Systemplatte (IDE ist etwas langsam für das system) eigentlich nichts weiter brauche, und die Preise für HDDs da lächerlich hoch sind, habe ich mir überlegt einen angepriesenen TV Tuner zu kaufen.

TV Tuner Giga-Byte GT-PTV-TAF-RH Hybrid PCI-Card
1. Unterstützt Digital TV (DVB-T)
2. Unterstüzt Analog TV
3. Mobilität - Guter Empfang bei Hochgeschwindikeit
4. Zunehmende Stabilität und Haltbarkeit durch vollständige Wärmeabschirmung
5. Remote Control
6. Moment- oder Planaufnahme des TV program

Das kann das Ding.

Wie siehts nun mit der Programmvielfalt aus?
Ich habe das schon richtig verstanden, dass ich da an die Karte ein normales Antennenkabel klemme, und dann eigentlich "normales" Fernsehen sehen kann, oder?

Habe ich dann mehr Sender als auf den Heimfernseher, die allesamt analog sind?
Ist das Bild besser?
In welcher Auflösung ist das Bild?
Könnte ich da was am PC Live mitschneiden?

Unser Provider ist leider http://www.antegg.ch, kein gescheites Cableinternet, und eine Senderpalette, die zum weinen ist... (kein MTV zum Beispiel)

Freundliche Grüsse im Voraus
il foxiguel
 
Original von [starfoxx]
Wie siehts nun mit der Programmvielfalt aus?

Abdeckung + Sender (für die Schweiz dürfte es so eine Seite auch geben)
Man hat aber auf jeden Fall weniger Sender, als über Kabel oder Sat (egal ob digital oder analog).

Original von [starfoxx]
Ich habe das schon richtig verstanden, dass ich da an die Karte ein normales Antennenkabel klemme, und dann eigentlich "normales" Fernsehen sehen kann, oder?

Ja. Je nach dem, wo Du wohnst, empfiehlt es sich eine Antene mit Verstärker zu nutzen.

Original von [starfoxx]
Könnte ich da was am PC Live mitschneiden?

Ja.
 

lightsaver

Moderator
also da das gerät ja wohl auch analog kann, solltest du die normale antenne, die ihr für eure fernseher verwendet nehmen können. nicht funktionieren würde hier wohl der kabelanschluss oder satellit.

wenn du dvb-t empfangen möchtest, wirst du aber wohl nicht umhinkommen, eine spezielle antenne dafür zu holen.
da du aus der schweiz kommst, kann ich dir nicht genau sagen, wie es bei euch mit der qualität von dvb-t aussieht, aber ich habe hier mehrere freunde, die es benutzen und die sind mehr als unzufrieden.

schnelle kameraschwenks machen eigentlich selbst bei gutem empfang eine blöckchenbildung. dazu stört dann auch ständig das handy.
da die nun auch noch im erdgeschoss wohnen (in einer straße mit 4-stöckigen häusern) ist der empfang an sich aber auch schon nicht berauschend, und das trotz der stärksten aktiven zimmerantenne, die sie finden konnten.

das fernsehangebot ist größtenteils ähnlich wie bei analog. eine genaue gegenüberstellung kann ich dir aber nicht machen. ach ja, musiksender sind hier übrigens auch nicht dabei ;)

technische infos zu dvb-t solltest du bei wikipedia eigentlich finden.

was das mitschneiden angeht:
kommt auf die software an, aber wüsste erstmal nichts, was dem im wege stehen würde, zumal du ja zu dem gerät selber geschrieben hast: 6. Moment- oder Planaufnahme des TV program
 

bitmuncher

Senior-Nerd
Also ich wohne im 1. Stock in einem Hinterhaus und kann mich über den DVB-T-Empfang nicht beschweren. Meine Zimmerantenne ist so ein Billigteil für 5 Euro vom Trödler um die Ecke, und vorher hatte ich selbst mit einem Stück Kupferdraht recht guten Empfang. Eine "spezielle Antenne", wie sie oft von irgendwelchen Technikmärkten angeboten wird, ist absolut unnötig. Die sind nämlich auch nichts anderes als normale Zimmerantennen.

Wenn schnelle Kamera-Schwenks zur Blöckchenbildung führen, dürfte das eher an mangelnder Rechenleistung liegen. Am DVB-T jedenfalls mit Sicherheit nicht, denn dem Sender ist es egal wie schnell sich das Bild bewegt. Die Blöckchenbildung weist im Normalfall auf ein schwaches Signal oder mangelnde Rechenleistung hin und die Signalstärke hat nichts mit der Geschwindigkeit von Kameraschwenks zu tun. Und ein Handy sollte definitiv nicht stören. Liegt ja auch in einem komplett anderen Sendebereich. Ich hab jedenfalls noch keine Störung durch ein Handy bemerkt. Da würde ich eher auf eine defekte Antenne oder ein defektes Handy schliessen.

Das Angebot ist jedenfalls besser als bei analog, wenn man in Ballungszentren in Deutschland ist. Ich hab hier in Berlin z.B. momentan 24 Sender. Da aber hier in .de in den Ballungszentren analoges TV eh schon von den meisten Sendern abgeschaltet wurde, kommt man auch kaum um DVB-T (oder anderes wie Kabel) herum.

Manko ist lediglich, dass man bei schlechtem Empfang nicht wie früher ein einfaches analoges Rauschen hat, das ja teilweise noch erträglich war, sondern sofort digitales Rauschen, das das Sehen des betroffenen Senders komplett unmöglich macht.

Edit: An Musiksendern steht allerdings hier auch nur dieser Jamba-Sender Viva zur Verfügung.
 

lightsaver

Moderator
@ bitmuncher:

Naja, mein Post bezieht sich nicht nur auf Hören-Sagen.
Die ersten zwei Antennen, die meine Freunde da hatten, haben zu gar keinem vernünftigen Empfang geführt. Dann haben die sich noch einen zweiten Receiver (andere Marke) geholt (brauchten eh noch einen für den zweiten Fernseher), was nichts gebracht hat. Dann kam die dritte Antenne und damit war das Bild oft vernünftig, aber halt so wie oben von mir beschrieben.
Und Handys stören bei denen auf alle Fälle. Schaltet jemand ein Handy ein ist das Bild stark gestört. Gleiches gilt für Anrufe und SMS. Man weiß immer schon ein paar Sekunden vor dem Klingeln, dass gleich etwas ankommt.

Letztendlich halte ich es für unwahrscheinlich, dass alle bisher getesteten Antennen und beide Receiver kaputt waren.

Möglicherweise wohnst du aber näher (oder zumindest besser) an einer Sendestation, so dass das Signal bei dir allgemein besser ankommt. In diesem Fall wären die Störeinflüsse wohl wirklich nicht bemerkbar, aber wenn das Signal allgemein nur noch schwach dort empfangbar ist, dann kommt es genau zu solchen Problemen. Habe dazu auch schon einige Berichte im Internet gefunden.
 

goflo

New member
Zitat von lightsaver:wenn du dvb-t empfangen möchtest, wirst du aber wohl nicht umhinkommen, eine spezielle antenne dafür zu holen.

Also bei mir funktioniert das mit der normalen Zimmerantenne die zuvor zum anlogen TV Empfang eingesetzt wurde.

Welche Sender du empfangen kannst hängt davon ab wo du wohnst. Da die gesamte Schweiz ebenfalls schon auf DVB-T umgestellt hat, solltest du zumindest SF 1, SF zwei, TSR 1 und TSI 1 empfangen.
Ob du auch ausländische Sender (deutsche/österreichische) empfangen kannst, hängt von deinem Wohnort ab. Wohnst du zB im schweizer Rheintal, zwischen St. Gallen und Chur, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du auch österreichische Sender (ORF1, ORF2, ATV, PULS4, ORF-Sport+,...) empfängst recht hoch.

Infoseite für die Schweiz: http://digitalesfernsehen.ch/
Versorgungskarte: http://digitalesfernsehen.ch/versorgungskarte2.aspx

Einer deiner Bekannten oder Kollegen hat doch sicher DVB-T zu Hause? Einfach mal nachfragen was Sie für Sender über Antenne empfangen. ;)
 
Oben