Was machen wenn uns das Sonnenblumenöl ausgeht?

end4win

Member of Honour
Wie soll es bloß weiter gehen?
Benzin wird teurer,
Klopapier wird rationiert,
Krieg gegen Terror endet nicht,
Prognose für Ukraine,
UN beobachtet wieder einmal
und unsere Regierung handelt.
Aber mit den richtigen Partnern?
Ach, wenn wir mit ihnen Geschäfte machen werden sie bestimmt die Menschenrechte und UN-Beschlüsse achten,
funktioniert bei Russland, China, ..... ja auch.

Doch nun kommen die echten Probleme der Deutschen, Jetzt wird auch noch Sonnenblumenöl knapp,
zum Glück ist davon Popcorn nicht betroffen dafür kann man jedes Öl oder Fett benutzen.
Es kann also losgehen, man muss die wirklich wichtigen Sachen im Kopf haben.

Gruß :censored:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tarantoga

Moderator
Schön das jemand hier die Tradition der politischen Diskussion aufrecht hält!(y)

Leider ist das auch das einzig schöne an Deinem Beitrag. Die Liste der verlinkten Artikel ist wirklich deprimierend. Und man könnte sie ja noch mit Meldungen über die Corona Pandemie, Artensterben, Klimawandel beliebig fortsetzen...

Ich bin ein eifriger Zeitungsleser, mittlerweile kann es einem aber wirklich aufs Gemüt schlagen.

Was das Sonnenblumenöl betrifft: Olivenöl habe ich die Tage noch problemlos bekommen. Aber die leeren Regale sind wieder da und durchaus ärgerlich. Während sich der Verbraucher in DE aber nur um den (durch Hamsterkäufe vermutlich komplett selbstverschuldeten) Mangel an Toilettenpapier, Mehl, Nudeln & Sonnenblumenöl sorgen muss - stehen anderswo Menschen buchstäblich vor den Trümmern ihrer Existenz. Das relativiert den Ärger irgendwie.

Dazu kommt das durch die steigenden Preise (die hatten wir ja schon vor dem Krieg in der Ukraine) wie immer die Schwächsten hart getroffen werden. Für Arbeitslose und Geringverdiener wird es jetzt noch schwerer sich (oder gar eine Familie) gesund zu ernähren. Auch die Aussicht sich zwischen einer geheizten Wohnung oder einem vollen Kühlschrank entscheiden zu müssen, ist für manche vermutlich nicht unrealistisch. Auch das relativiert meinen Ärger.

Und was Deinen Verweis auf die WM betrifft: Das Prinzip Brot & Spiele kannten schon die alten Römer. Wobei man sagen muss, das auch oder gerade in Zeiten der Krisen kurzweilige Zerstreuung, also eine Ablenkung von Alltagssorgen & Nöten, durchaus therapeutischen Nutzen hat.
Die WM in Katar ist dafür, meiner Meinung nach, leider gänzlich ungeeignet. Ich liebe die Bundesliga & eigentlich auch internationale Fußballfeste wie die WM & die EM. Aber DFB, UEFA & FIFA tun ihr möglichstes um mir den Genuss von Fussball zu verleiden. Die Vergabe der WM an Katar (und das sture Festhalten daran trotz aller berechtigter Kritik) ist da auch so ein Beispiel für. Da kann höchstens das IOC mit seinen Zensurspielen in China mithalten - glücklicherweise habe ich mich noch nie groß für Leichtathletik interessiert. Ich kann mir derzeit jedenfalls nicht vorstellen, dass ich mir die WM anschaue. Mal schauen ob ich den guten Vorsatz durchhalte...:unsure:
 

end4win

Member of Honour
Was das Sonnenblumenöl betrifft: Olivenöl habe ich die Tage noch problemlos bekommen.
Ganz schlechtes Beispiel :Zum Einen kostet Olivenöl Minimum das Dreifache und zum Anderen ist es damit sogar noch teurer als Diesel ;)

Es war eigentlich auch nicht meine Absicht eine politische Diskussion anzustoßen, sondern nur der Frust darüber, dass in Europa wieder Menschen ausgebombt und ermordet werden und unsere Politiker Angst haben, dass die Wirtschaft Schaden nehmen könnte und mit den gleichen Argumenten, welche seit Jahrzehnten jeden Fortschritt gebremst haben dem Elend wieder nur zuschauen.
Normalerweise überkommt mich ja Sarkasmus, aber momentan verspüre ich nur noch Trauer.

Gruß
 

Tarantoga

Moderator
end4win hat gesagt.:
Ganz schlechtes Beispiel :Zum Einen kostet Olivenöl Minimum das Dreifache und zum Anderen ist es damit sogar noch teurer als Diesel
Aber dafür ist es doch angeblich so gesund!

end4win hat gesagt.:
Es war eigentlich auch nicht meine Absicht eine politische Diskussion anzustoßen
Vielleicht ein Fehler. Wer diskutiert hat keine Zeit kämpfen gehen zu gehen ;-)

end4win hat gesagt.:
Normalerweise überkommt mich ja Sarkasmus, aber momentan verspüre ich nur noch Trauer.
Das können wir alle nachempfinden. Es ist deprimierend das im Jahr 2022 Krieg immer noch ein politisches Mittel ist.

Wen ich könnte würde ich Clausewitz in den Allerwertesten treten ;-)
 

end4win

Member of Honour
Jetzt macht der Atheist mit Hang zum Theismus was verrücktes und zitiert die Bibel:

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde.
Geboren werden und sterben, pflanzen und ausrotten, was gepflanzt ist,
würgen und heilen, brechen und bauen,
weinen und lachen, klagen und tanzen,
Steine zerstreuen und Steine sammeln, herzen und ferne sein von Herzen,
suchen und verlieren, behalten und wegwerfen,
zerreißen und zunähen, schweigen und reden,
lieben und hassen, Streit und Friede hat seine Zeit.
(Prediger 3,1–8)

handeln und diskutieren,
Ich denke für Diskussionen wurde für die momentanen globalen Probleme genug Zeit investiert.

Gruß
 
Oben