Was sind die Nachteile beim cracken von Programmnen

Dr.Hero

New member
Hallo Leute, ich sehe öfters das Leute davon abraten Programme zu cracken. Wieso???

Also das es illigal ist und so weiter lassen wir mal außen vor. Was ich meine welchen nachteile hat den das cracken für die Programme die man später benutzen will.
 

CDW

Moderator
Mitarbeiter
ich sehe öfters das Leute davon abraten Programme zu cracken
Wer sind "Leute"? Wie qualifiziert sind diese?
"Leute" meinen i.d.R viel, wenn der Tag lang ist ;)

Was ich meine welchen nachteile hat den das cracken für die Programme die man später benutzen will.
Die meisten meinen mit "cracken" eben:
"Crack suchen, anwenden, fettisch!!".
Und nicht "Debugger/Decompiler/CheatEngine" herausholen und "Spass haben" ;)

Nachteile für Otto-Normalnutzer:
1. Das Binden von Malware an Cracks und Keygens ist schon länger Volkssport unter den elitären Kidz.
Gerüchten zufolge (und falls es in den letzten Jahren keine allzu drastischen Änderungen gab), gibt es die meisten Crack-Veröffentlichungen nur "intern" - also "unter sich" oder innerhalb einer geschlossenen Gruppe. "Geleakt" wird es dann von einigen wenigen Enthusiasten oder halt Kidz, die dann "Geschenke" dranbinden.
Die ganzen "Super-Crackz-Suchmaschinen" sind eigentlich nur an Werbung/Hits/Clicks interessiert und nicht an sauberen Quellen.
Einen sauberen Crack zu finden, dürfte für Otto-Normalnutzer also nicht ganz trivial sein ;)

2. Stabilität - unsauberer oder unvollständig entfernter Schutz => Bugs oder schlimmeres (gab auch Software, die als Anti-Cracking-Schutz die ersten paar MB der Festplatte samt MBR und MFT "nullte").

3. Updates. Fehlerkorrekturen sowie Sicherheitsupdates = neue Cracksuche. Dumm nur, dass die meisten Anwendungen eben doch nur als Herausforderung angesehen werden => d.h für kleinere oder auch größere Programmupdates wird man häufig keinen Crack finden können weil diese für den Cracker einfach uninteressant sind.

Für "selbst ist der Mann Cracker":
2, 3 aus der vorherigen Liste + Zeit. Nein, eher ZEIT die man dafür braucht - sofern man es nicht Just for Fun macht (aber in aller Regel benutzt man die Programme sowieso nicht, bzw. man kennt Alternativen oder ist bereit, Geld dafür auszugeben).
Mal eben paar Stunden, häufiger paar Abende, bis hin zu einigen Wochen zu investieren, nur um irgendeine Software kostenlos nutzen zu können, ist nicht jedermanns Ding ;)

PS/Edit: jep - Multiplayer bei Spielen ist quasi der neue Anti-Crackschutz.
 

+++ATH0

Member of Honour
Naja mir fällt so ein:
- Support fällt weg
- Manchmal kann man ohne gültige Lizenz nicht updaten. Man muss also darauf warten bzw. hoffen, dass die neue Version gecracked wird (und muss solange mit Sicherheitslücken / Bugs leben)
- Bei vielen Spielen geht die Multiplayerfunktion nicht, weil die Online-Server eine gültige Lizenz erwarten / bzw. man kann nur auf cracked Servern spielen
- Manchmal wird die Software "schlampig" gecracked und man muss mit bugs und Einschränkungen leben
 

Dr.Hero

New member
Nein also was ich jetzt meine ist das Cracken ohne Programme sondern wenn mann alles selber macht.
Und nichts mit z.B. von Boerse runterladen. Also das der Support weg fällt ist mir klar und das die ganzen fertigen Cracks alle mit Maleware verseucht sind ist mir klar.

Also was die Nachteile sein könnten wenn man es selber crack z.B Delphi.
 
Zuletzt bearbeitet:

+++ATH0

Member of Honour
Ähhh. Ok? Die Nachteile, wenn man versucht lizensierte Programme selber zu cracken (ohne die Illegalität aufzuführen):

- Alles, was oben schon gilt.
- Man braucht das entsprechende know-how (Reverse Engineering)
- Es kann ja nach Schutzkonzept ein sehr aufwendiger und langwieriger Prozess sein. Verschluckt also teilweise sehr viel Zeit.
- Für manche Software braucht man zwingend eine gültige Lizenz um sie zu cracken, wenn zum Beispiel Komponenten lizenzabhängig verschlüsselt sind oder der Zugang durch Roaming von wichtigen Komponenten nur mit gültigen Kundendaten erfolgen kann.
- Hat in manchen Fällen sogar möglicherweise auch keine Aussicht auf Erfolg. Also, wenn Software-Komponten komplett serverseitig ablaufen und man gültige Kundendaten braucht. Dann muss man den serverseitigen Teil komplett nachbauen (zum Vergleich: cracked server bei vielen Multiplayer-Spielen). Das addiert wieder Aufwand, know-how und Zeit

Edit: Erst jetzt den Beitrag von CDW entdeckt. ;D
 
Oben