Wie vor einem Hackerangriff schützen?

#1
Moin zusammen,

wie kann man sich vor einem Hackerangriff schützen, wenn man nie auf links in E-Mails oder Anhängen klickt (auch nicht von bekannten Absendernamen)? Werde ständig gehackt. Betriebssystem habe ich unzählige mal neu installiert.

Einstellungen sind verändert, obwohl ich nichts geändert habe. Gastaccount ist einrichtet. Habe ich auch nicht gemacht. usw.

Gibt es eine Möglichkeit jemanden zu hacken? Jemand der sich auskennt und die Vorträge des Caos Computer Clubs besucht hat mir erzählt, dass man nicht einmal einen Virus benötigt um zu hacken.

Ich nutze einen MacBook Air und habe ein iPad.

Danke vorab!
 

xcad

New member
#3
Auf keine Ahnhäge und Links mehr zu klicken ist schonmal ein guter Anfang :p. Erzähl doch vielleicht etwas genauer, was dir passiert ist, vielleicht kann man dir dann einen konkreten Tipp geben. Es gibt soviele verschiedene Angriffsszenarien auf verschiedenen Ebenen, alles aufzuzählen wäre in deinem Fall mMn nicht Zielführend.
 
#4
Ich würde erst ein mal eine Firewall aktivieren/richtig konfigurieren https://support.apple.com/de-de/HT201642
Scan am besten danach mit nmap o.ä deinen MacBook mal nach offenen Ports, daher kann man am einfachsten einen Zugriff bekommen.
Versuche mit der Firewall dann die nicht oft benötigten Ports zu schließen oder sie nur für bestimmte Anwendungen zu erlauben (Ports wie 80, 443, 8080, etc.) würde ich nicht schließen, da dies oft bei Webservern zum Einsatz kommen. Wenn dir deine Sicherheit auch Geld wert ist, kann ich dir auch die Firewall "Little Snitch" empfehlen, bei dieser kannst du dann jede Verbindung einzeln einmal prüfen und Temporär oder Permanent erlauben, sowie natürlich auch ablehnen. Wenn du viel Erfahrung mit Firewalls hast, ist natürlich iptables immer noch die beste Wahl
Gruß

Edit: ein Virenscanner wie z.B Sophos security kann auch nicht schaden
 
Oben