Word 2016/office 365: Automatische Fußnoten bei "Zitat einfügen"

Shalec

Stammuser
Moin,

ich habe eine recht große Literaturdatenbank angelegt und zitiere daraus nur ca. 20 Quellen. Nun bin ich jedoch dem IEEE Stil gefolgt, welche eine Abbildung von [ZAHL] auf Quelle vorsieht. Sodass im Fließtext nur [1] auftaucht, welche dann im Literaturverzeichnis substituiert werden kann. In dem Magazin "DuD - Datenschutz und Datensicherheit" wird eine Zitation gefordert, welche es vorsieht, die entsprechenden Quellen in die Fußnote zu legen.

Nun wäre es sehr performant, wenn ich einfach umstellen könnte, dass anstelle jedes eingefügten Zitats einfach eine Fußnote angefügt wird, welche dann die vollständige Quelle trägt.

D.h. von dem IST Zustand:
Code:
Ich bin ein Text aus einer fremden Quelle [1]
...
[neue Seite]
Literatur
[1]  Autor(en) (Jahr). Der Titel der fremden Quelle. Erscheinungsort, Verlag.

zum Sollzustand:
Code:
Ich bin ein Text aus einer fremden Quelle[SUP]1[/SUP]
...
[gleiche Seite]
----------------------------
[SUP]1[/SUP]  Autor(en) (Jahr). Der Titel der fremden Quelle. Erscheinungsort, Verlag.

Die Angaben sind nur zum nachvollziehen, nicht der Vollständigkeithalber gesetzt.


Viele Grüße und vielen Dank.



Ein Vorschlag war bisher unter "Zitat einfügen" eine Fußnote anlegen. Dieser Eintrag existiert bei mir nicht. Ich kann unter Referenzen im Abschnitt "Fußnoten" eine "Fußnote einfügen" anklicken, oder im Abschnitt "Zitate und Literaturverzeichnis" ein "Zitat einfügen", welches auf meine Datenbank verlinkt ist.
 

schwedenmann

Stammuser
Hallo

Unter Libreoffice gehst du nach deinem Zitat auf einfügen Fußnote , erhälst die die Zitatsnummerierung , hier die 1 und in Fußnotenbereich ebenfalls eine 1 und kannst dann die Quelle dort eintragen.
So sollte das analog auch in Word gehen , wenn Ẃord so wie in Libreoffice Endnoten und Fußnoten einfügen kann.
Das mit der Quelle kann man dann auch bestimmt aus einer Quelle, Literaturdatenbank etc. holen.,


mfg
schwedenmann
 
Oben