www.bnd.de

SPaRXLi

New member
Wie wärs mit Bundes-Nachrichten-Dienst!
(Denke ich mal).

Gruß Thomas.
 
die adresse vom bundesnachrichtendienst ist bundesnachrichtedienst.de ich weiß nur dass es eine firma in berlin ist di die homepage betreut und dass die firma cablecats heißt
 
R

Rushjo

Guest
So, hier mal die Whois-Daten beider Seiten:

1. www.bnd.de

Query: www.bnd.de
Registry: whois.denic.de
Results:
% Copyright (c)2001 by DENIC
%
% Restricted rights.
%
%
% Except for agreed Internet operational purposes, no part of this
% information may be reproduced, stored in a retrieval system, or
% transmitted, in any form or by any means, electronic, mechanical,
% recording, or otherwise, without prior permission of the DENIC
% on behalf of itself and/or the copyright holders. Any use of this
% material to target advertising or similar activities are explicitly
% forbidden and will be prosecuted. The DENIC requests to be notified
% of any such activities or suspicions thereof.

domain: bnd.de
descr: CableCats GmbH
descr: Berliner Netzwerk Dienste
descr: Flottenstr. 28-42
descr: 13407 Berlin
nserver: dns1.yatho.de
nserver: ns2.cnm.de
status: connect
changed: lastchange@denic.de 20010316
source: DENIC

[admin-c][tech-c][zone-c]
Type: PERSON
Name: Hanno Foest
Address: Hielscher Str. 12
City: Berlin
Pcode: 13158
Country: DE
Phone: +49 163 5000003
Fax: +49 30 91611774
Email: h.foest@cablecats.de
Changed: lastchange@denic.de 20010309
Source: DENIC


2. www.bundesnachrichtendienst.de

Query: www.bundesnachrichtendienst.de
Registry: whois.denic.de
Results:
% Copyright (c)2001 by DENIC
%
% Restricted rights.
%
%
% Except for agreed Internet operational purposes, no part of this
% information may be reproduced, stored in a retrieval system, or
% transmitted, in any form or by any means, electronic, mechanical,
% recording, or otherwise, without prior permission of the DENIC
% on behalf of itself and/or the copyright holders. Any use of this
% material to target advertising or similar activities are explicitly
% forbidden and will be prosecuted. The DENIC requests to be notified
% of any such activities or suspicions thereof.

domain: bundesnachrichtendienst.de
descr: Bundesnachrichtendienst
descr: Heilmannstr. 30
descr: D-82049 Pullach
descr: DE
nserver: dns.sczn.de
nserver: secondary.sczn.de
nserver: secondary.netuse.de
status: connect
changed: lastchange@denic.de 19991005
source: DENIC

[admin-c]
Type: PERSON
Name: Michael Halfen
Address: Bundesnachrichtendienst
Address: Heilmannstr. 30
City: Pullach
Pcode: 82049
Country: DE
Changed: lastchange@denic.de 20000322
Source: DENIC

[tech-c][zone-c]
Type: ROLE
Name: Hostmaster SCZN
Address: Deutsche Telekom AG
Address: Computer Service Management
Address: Service- und Computer-Zentrum Nord
Address: Postfach 6400
City: Kiel
Pcode: 24125
Country: DE
Phone: +49 431 7171299
Fax: +49 431 7171305
Email: hostmaster@sczn.de
Remarks: role account for "Hostmaster of the Day"
Changed: lastchange@denic.de 20000321
Source: DENIC

Übrigens die Abkürzung der Berliner Firma lautet:
BND = Berliner Netzwerk Dienste!!!

:D :D

MfG Rushjo
 

SPaRXLi

New member
Tja...da hab ich mich wohl dann getäuscht. Danke für die Belehrung Rushjo ;) :]

P.S.: Was willst du eigentlich genau wissen valentin_olchowski?
 
R

Rushjo

Guest
@SPaRXLi

Soll keine Belehrung sein, sondern lediglich ein
"lautes" Vorlesen der whois-Daten! :]
Wie man die interpretiert, ist doch Jedem Seine
Sache! --> Illuminatentheorie usw. :] :]

@valentin_olchowski

Was genau willst Du jetzt? Wegen der Passwortabfrage?

MfG Rushjo
 

SPaRXLi

New member
Ok...dann danke für die nicht absichtlich aber dennoch geschehene "Belehrung" ;)

Also für mich sieht das weniger nach nem Code aus, sondern eher nach so einer Art SessionID, wie sie auch bei PHP verwendet wird.

-> Link zu SessionIDs

Gruß Thomas.
 
R

Rushjo

Guest
So habe vorhin mit raz noch ein bißchen im Chat
gesprochen und dann auch noch ein paar Links zum
Thema RSA rausgesucht! Wenn es interessiert, der
kann hier ein bißchen lesen.

Link 1 (allgemeiner Artikel zu RSA)

Link 2 (ein Artikel zum Ansatz zum Entschlüsseln)
--> leider nur ein Ansatz

MfG Rushjo

P.S. Wenn Jemand mal ein fertiges Projekt für RSA
findet, bitte posten! Wäre bestimmt ganz interessant!
 

SPaRXLi

New member
Also wenn wir jetzt bei RSA gelandet sind (;)) hätte ich da auch noch einen sehr interessanten und informationsreichen Link

-> RSA

Mfg Thomas.
 

Moe

1
Das wär ja noch schöner, würde immer der gleiche String dastehen....

Viel Spass beim Entschlüsseln...

Moe
 
R

Rushjo

Guest
@valentin_olchowski

Der Code ändert sich mit jedem Laden der Seite!
Dies erhöht schließlich die Sicherheit des Codes!

MfG Rushjo

P.S. Ich denke auch, es ist ein Challenge oder ein
Netzwerk-Admin-Zugang!!
 

Moe

1
Eine Challange nenn man, wie nach dem Englischen, eine Herrausforderung, in diesem Falle eine für findige Crypter.....

Moe
 

Brabax

New member
vielleicht isses auch einfach nur eine art joke um die leute irre zu führen und sich einen Spaß zu machen!?!

Ich werd mir das auch ma anschauen....mal sehen vielleicht kommen wir hinter dieses "Rätsel"... Dann werden wir mal wieder feststellen das der Gärtner der
Mörder war! Und dann dürfen wir beim Shelock Holmes als Privatdetektive anfangen und dann... *lol* :D ;)
 

Paranoia

New member
*g* na da bin ich mal gespannt....Wenn das jemand rauskriegt wäre ich sehr daran interessiert, wie die Person das gemacht hat!
 

XLoGiC

New member
Soo Mädels...

Das Angezeigte Keyword (16-bit) wird vom Benutzer in ein Programm eingegeben, welches den Klartext berechnet.

Jeder berechtigte Mitarbeiter hat jedoch einen anderen Privaten schlüssel, mit dem dieser code dechiffriert wird. So müssen nicht U-Name / Passwort angegeben werden, sondern nur das Klartextwort. Der Server erkennt, welcher User den code eingegeben hat. Der user wiederum brauch keine Angst zu haben, dass sein Passwort ausspioniert wird. Der Logaritmus des Clientprogrammes wird in unregelmäßigen abständen geändert.

Damit ist der Zugang um einiges sicherer wie der einer .htaccess Abrage

Die Mitarbeiter der BND haben, nach Eingabe des Passworts, zugriff auf ihre Firmendaten, welche im Intranet gespeichert sind.....

Ach ja, die Zugangsdaten sind mit 128bit verschlüsselt.... Vielleicht sollte man unserem lieben User "diab" die möglickeit geben, die Sperre aufzuheben, wenn es ihm gelingt, ins system reinzukommen und mir die Datei "Lohnliste_14_11.xls" zuschickt....

Aber mit RSA lagt ihr verdammt nah dran!!!!
 

Smartie

New member
@Xlogic: Also dass das ernst sein soll, da bin ich etwas skeptisch...

im qt wird ja schliesslich auch L.D. aus Jena afair gegrüsst.
 
Oben