Zugriffsprobleme auf Truecrypt-verschlüsselte ext. HDD

beavisbee

Member of Honour
Hallo, ich habe ein seltsames Problem:

System:

  • Debian Squeeze/Sid
  • Desktop: Gnome 2.30
  • externe HDD (1TB) für sämtliche Multimedia-Daten ist mit ext3 formatiert, mit truecrypt verschlüsselt und darin wiederum nochmal ein Hidden-Device, welches auch mit truecrypt verschlüsselt ist ( ja, ich bin paranoid :D )


Wenn ich mich jetzt mit Nautilus durch die Musik durchnavigiere und mit Totem die Musik abspiele, dann passiert es immer mal, dass plötzlich ein Lied an einer Stelle abbricht und dann alle Ordner auf einmal leer sind oder man zumindestens nicht mehr drauf zugreifen kann und erst nach unmounten --> Platte ausschalten --> Platte einschalten --> mounten geht's wieder.
Und Kernel-Oops meldet sich dann auch (beim nächsten mal schau ich mal nach, was genau er sagt)

Bisher habe ich es damit abgetan "Naja, ist halt Debian Testing - da kann schon mal was crashen..."

Aber jetzt habe ich mir mal wieder den mpd eingerichtet und surprise, surprise: er spielt seit Stunden von der Platte ab.

Also muss ja Totem irgendwie anders auf die Platte zugreifen?! *confused*


Wenn jemand mit diesem Phänomen schon einmal Erfahrung gemacht haben sollte, kann er sich ja mal melden...
 

GrafZahl

Member of Honour
ich hatte sowas kurioser weise mal unter windows ... allerdings ohne versteckte partition ...

winamp spielt irgendwas ab ... plötzlich bleibt die kiste für 2-3 sek hängen ... danach ist winamp stumm, und das eingebundene TC laufwerk scheinbar leer ... neu mounten und alles funktioniert wie vorher

auffällig war auch das die platte beim fehler von sofort einen spin down gemacht hat, obwohl sie nicht für energiesparen eingerichtet war

SMART sagte das laufwerk sei ok ... die diag tools vom hersteller sagten das laufwerk sei ok

das problem trat damals nur mit winamp auf ... MPC, VLC und co liefen problemlos ... bei winamp: eine audio datei länger als ~4:45 (offenbar unabhänig von der dateigröße, oder dem format) und man konnte die uhr danach stellen ... bei ~4:00 kam es zum ausfall

"gelöst" wurde das problem durch neue chipset treiber ... jedenfalls trat es vor dem treiber update immer auf wenn winamp auf audio files stieß die länger als 4:45 waren, und danach nie wieder ...
 
Oben