Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: So gehts: Schreibschutz von Festplatten entfernen

  1. #1
    Member of Honour Avatar von Mackz
    Registriert seit
    02.10.01
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    48

    Standard So gehts: Schreibschutz von Festplatten entfernen

    Anzeige
    Viele haben das Problem, dass man unter Windows 7 und Vista unter bestimmten Voraussetzungen plötzlich sämtlichen Schreibzugriff auf seine Festplatten verliert. Meistens betrifft das externe Festplatten und USB Sticks aber auch manchmal neue interne Festplatten bzw neu angelegte Partitionen. Natürlich befällt dieses Phänomen immer nur ausgerechnet die Backup-Platte auf die man gerade mal "schnell" etwas sichern muss.

    Das ganze Problem ist wirklich zum Haareraufen. Schreibschutz entfernen geht nicht, da man über keine ausreichenden Rechte verfügt (auch als Admin nicht) und Rechte/Besitzer neu setzen geht nicht, da die Platte schreibgeschützt ist... Dieser Teufelskreis treibt einen in den Wahnsinn!!! Ich war kurz davor Amok zu laufen! Man findet sehr viele Lösungsansätze und auch, wie immer, gut gemeinte aber gänzlich nutzlose Artikel in der Microsoft Knowledge Base wo etwa versucht wird den Schreibschutz mit "attrib" zu entfernen... was natürlich nicht geht da einem auch hier die erforderlichen Rechte fehlen

    Nachdem ich mir nun fast alle Haare ausgerissen habe, habe ich endlich eine Lösung gefunden, die sogar funktioniert! Wahnsinn, das ich das noch erleben darf! Vergesst die ganzen anderen Foren mit Tipps zum Besitzer ändern - Zeitverschwendung!!!

    Also los, erobern wir uns unsere Daten zurück! Arrrr!

    1. Start -> Rechtsklick auf "Computer" -> "Verwalten"
    2. "Datenspeicher" -> "Datenträgerverwaltung"
    3. Dort im unteren Bereich die Festplatte raussuchen die mit dem Schreibschutz-Fluch belegt ist und die Datenträgernummer merken. Beispiel: "Datenträger 8"
    (3.1. Optional falls in nächsten Schritten Probleme auftreten: Dort Rechtsklick auf die Festplatte -> "Offline" danach wieder Rechtsklick "Online" wählen, damit die Platte neu eingebunden wird)
    4. Start -> in das Suchfeld eingeben: cmd
    5. Rechtsklick auf "cmd" in den Suchergebnissen -> "Als Administrator ausführen"
    6. in der CMD eingeben: diskpart
    7. eingeben: select disk <Datenträgernummer> Beispiel: select disk 8
    8. eingeben: attributes disk clear readonly
    9. eingeben: exit
    10. Sich freuen! Du hast wieder Schreibrechte. Glückwunsch.

    Falls du immernoch keine Schreibrechte hast, hat entweder die Datenträgernummer nicht gestimmt oder du musst noch zusätzlich den Besitzer der Ordner auf dein Benutzerprofil oder "Jeder" umändern und "Jeder" Vollzugriff geben. Fallst du nicht weißt wie das geht, einfach mal googlen, das ist in zig Trilliarden Foren erklärt.
    Habo is a privilege of meeting some of the smartest guys I've ever met and my life wouldn't be the same without this journey.

    Deleting pr0n is like killing your best friend

    [HaBo] bei Facebook - Werde Fan

  2. Gefällt mir Sven, Tarantoga, throjan, xrayn, end4win and 7 others liked this post
  3. #2

    Registriert seit
    10.10.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard Festplatte offline

    Hallo Mackz,
    habe soeben Ihre Anleitung korrektfür meine neue (2.)interne Festplatte angewandt.
    Hat bei mir nicht geklappt mit der Entfernung des Schreibschutzes. Das ist auch nicht so schlimm. Leider hat sich die Platte durch meinen Administratoreintrag auf Offline gestellt, ist also im Arbeitsplatz auch nicht mehr zu sehen. In der Computerverwaltung steht "nicht zugeordnet".
    Jetzt brauche ich den richtigen Befehl, um die Platte wieder online zu bekommen.Es heisst in der Computerverwaltung:"Der Datenträger ist aufgrund einer von einem Administrator festgelegten Richtlinie offline".
    Es wäre nett, wenn Sie mir bald antworten könnten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christmann

  4. #3

    Registriert seit
    25.10.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Ich danke Dir vielmals für diese Anleitung. Ich war auch schon am Verzweifeln aber deine Anleitung hat das Problem behoben! DANNNNKKKEEEE!!

  5. #4

    Registriert seit
    21.11.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Wie geil ist das denn ? Habe nach einer Lösung nach obigen Problem gesucht und bin hier gelandet ! Hat auf Anhieb funktioniert und deshalb hab ich mich auch gleich angemeldet. DANKE !

    Werde jetzt ein bissle weiterstöbern ! Wenn es hier auch üblich ist sich vorzustellen werde ich das nachholen ! Vielen Dank nochmal !

  6. #5

    Registriert seit
    31.12.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard Schreibschutz von externen Festplatten entfernen, hier; Windows Vista

    Zitat Zitat von Mackz Beitrag anzeigen
    Viele haben das Problem, dass man unter Windows 7 und Vista unter bestimmten Voraussetzungen plötzlich sämtlichen Schreibzugriff auf seine Festplatten verliert. Meistens betrifft das externe Festplatten und USB Sticks aber auch manchmal neue interne Festplatten bzw neu angelegte Partitionen. Natürlich befällt dieses Phänomen immer nur ausgerechnet die Backup-Platte auf die man gerade mal "schnell" etwas sichern muss.

    Das ganze Problem ist wirklich zum Haareraufen. Schreibschutz entfernen geht nicht, da man über keine ausreichenden Rechte verfügt (auch als Admin nicht) und Rechte/Besitzer neu setzen geht nicht, da die Platte schreibgeschützt ist... Dieser Teufelskreis treibt einen in den Wahnsinn!!! Ich war kurz davor Amok zu laufen! Man findet sehr viele Lösungsansätze und auch, wie immer, gut gemeinte aber gänzlich nutzlose Artikel in der Microsoft Knowledge Base wo etwa versucht wird den Schreibschutz mit "attrib" zu entfernen... was natürlich nicht geht da einem auch hier die erforderlichen Rechte fehlen

    Nachdem ich mir nun fast alle Haare ausgerissen habe, habe ich endlich eine Lösung gefunden, die sogar funktioniert! Wahnsinn, das ich das noch erleben darf! Vergesst die ganzen anderen Foren mit Tipps zum Besitzer ändern - Zeitverschwendung!!!

    Also los, erobern wir uns unsere Daten zurück! Arrrr!

    1. Start -> Rechtsklick auf "Computer" -> "Verwalten"
    2. "Datenspeicher" -> "Datenträgerverwaltung"
    3. Dort im unteren Bereich die Festplatte raussuchen die mit dem Schreibschutz-Fluch belegt ist und die Datenträgernummer merken. Beispiel: "Datenträger 8"
    (3.1. Optional falls in nächsten Schritten Probleme auftreten: Dort Rechtsklick auf die Festplatte -> "Offline" danach wieder Rechtsklick "Online" wählen, damit die Platte neu eingebunden wird)
    4. Start -> in das Suchfeld eingeben: cmd
    5. Rechtsklick auf "cmd" in den Suchergebnissen -> "Als Administrator ausführen"
    6. in der CMD eingeben: diskpart
    7. eingeben: select disk <Datenträgernummer> Beispiel: select disk 8
    8. eingeben: attributes disk clear readonly
    9. eingeben: exit
    10. Sich freuen! Du hast wieder Schreibrechte. Glückwunsch.

    Falls du immernoch keine Schreibrechte hast, hat entweder die Datenträgernummer nicht gestimmt oder du musst noch zusätzlich den Besitzer der Ordner auf dein Benutzerprofil oder "Jeder" umändern und "Jeder" Vollzugriff geben. Fallst du nicht weißt wie das geht, einfach mal googlen, das ist in zig Trilliarden Foren erklärt.
    Hallo,
    der Tipp war goldrichtig, habe sofort damit begonnen, als ich ihn las. Brauchte aber nur bis Ziff. 3 gehen und habe dann der Logik folgend einfach ausprobiert. Es stand da was von Laufwerkbuchstaben ändern und so habe ich in dem Titel -Neue Festplatte 01-2008-Volume (I): den eingeklammerten Buchstaben I durch den Buchst. X ersetzt. Fertig war die Kiste! Ich habe nichts mehr von Schreibschutz gemerkt und ich kann wieder völlig und komplett mit der Festplatte arbeiten. Also muss ich sagen, bin ich mit der Arbeitsanleitung vom Mackz absolut richtig gelegen. Besten Dank dafür.

  7. #6

    Registriert seit
    12.03.14
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Thumbs up Schreibschutz von externen Festplatten entfernen

    Hallo Mackz,

    vielen Dank für die Ausführliche Anleitung.
    Bei mir hat es erst beim zweiten mal funktioniert!
    Viel Dank dafür

  8. #7

    Registriert seit
    12.03.14
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard cmd.exe nimmt Befehle nicht an

    Hallo allerseits,
    bei mir klappt es nicht. Und zwar akzeptiert die cmd.exe die Befehle nicht.
    Gebe ich "diskpart" oder "select disc x" ein kommt die Meldung:
    "Der Befehl XYZ ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden"
    Wer weiß, was das zu bedeuten hat?

  9. #8

    Registriert seit
    22.10.08
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Ich denke mal, dass "cmd" mit Adminrechten gestartet werden muß.
    Einfach auf "cmd.exe" Rechtsklick und dann mit Administratorrechten ausführen.

  10. #9
    Avatar von du.heike
    Registriert seit
    15.05.14
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    2

    Standard

    steht doch auch so in der Anleitung, ich meine als admin ausführen.
    Vielleicht fehlt dir aber auch irgendeine Datei im System.

  11. #10

    Registriert seit
    18.05.14
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard zugriff wird mir verweigert

    hallo,

    ich habe mir eben mal alles durchgelesen, weil ich dasselbe problem habe, und habe versucht das problem über cmd, wie erwähnt, zu lösen aber da steht dann folgendes: 'Die Datenträgerattribute konnten nicht mit DiskPart gelöscht werden.'

    und nunja, in der datenträgerverwaltung wird mir die festplatte mit einem schwarzen balken angezeigt, und als nicht initialisiert. ich wollte sie erst noch partitionieren, aber das wurde mir verweigert, weil die externe ja 'schreibgeschützt' ist.

    was könnte ich noch versuchen?

  12. #11
    Avatar von du.heike
    Registriert seit
    15.05.14
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    2

    Standard

    Hm zum Partinionieren könntest du sie ausbauen und extern an einen anderen PC hängen. Falls der die Platte erkennt, kannst du sie partinionieren. Falls er sie nich erkennt, haste eh ein Problem.
    Eventuell kannst du die Platte auch von einer Start CD partitionieren. Dazu muss der PC von einer Start CD gebootet werden und dann die Platte bearbeitet. Musste mal googeln.

  13. #12

    Registriert seit
    31.08.14
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Vielen Dank an Mackz !
    Die Beschreibung ist Idiotensicher; es hat sofort geklappt.

  14. #13

    Registriert seit
    25.10.14
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Mackz klappt wunderbar, danke, wenn man nich weiß welche platte man auswählen soll kann man noch "list disk" eingeben.. dort sieht man dann auch die zugeordneten nummern :-) 1,2,3 ect.
    Geändert von MONSTAkilla (25.10.14 um 10:28 Uhr)

  15. #14

    Registriert seit
    11.03.15
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Thumbs up

    Anzeige
    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist.

    Wer Probleme mit Diskpart hat, weil clean, oder attributes disk clear readonly NICHT funktionieren, kann folgendermaßen vorgehen:

    - Im BIOS umstellen von UEFI auf Legacy und Boot von CD/DVD
    - Windows 7 DVD verwenden und bis zum Installationshinweis starten
    - Dann Shift(Großschreib)-Taste und F10 drücken, es erscheint CMD
    - Dort eingeben Diskpart, Enter drücken, list Disk eingeben, Enter drücken
    - Dann mit select Disk die GPT geschütze Platte auswählen, also so:
    select Disk 1

    - Dann könnt ihr mit clean den GPT Schutz entfernen und Windows 7 installieren.

    Ich hoffe etwas weiter geholfen zu haben. Ich hatte nämlich dasselbe Problem, dass mit clean, oder attributes disk clear readonly, der GPT Schutz nicht entfernt werden konnte.

  16. Gefällt mir throjan liked this post

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •