4Pin 12V ATX Buchse

blueflash

Member of Honour
Beim Einbau meines neuen 80+ silent Netzteils ist mir heute die Buchse für den 12V 4P ATX Anschluss mit abgebrochen. Nach näherer Untersuchung stellte sich heraus, dass diese durch einen Spreizstecker mit dem MB verbunden war (Ich konnte weder Kleb- noch Lötstellen erkennen). Dieser Spreizstecker ist nun an bzw. später abgebrochen, so dass eine feste Verbindung nicht mehr zustande kommt. Der Rechner bootet naturgemäß nicht mehr.

Meine Frage: Ist es überhaupt denkbar, dass die Buchse nur gesteckt war und daher ersetzt werden kann, oder ist zweifellos eine Lötstelle zerbrochen?

Und wenn die Buchse ersetzt werden kann, wo bekomme ich eine her?
 

Sven

Member of Honour
Gibt es denn irgendwelche überbleibsel an der Buchse oder dem Mainboard?
weil normal sollte das mal zumindest verklebt sein, eher sogar verlötet, dass es eigentlich nicht einfach abgeht... Aber was ist schon normal :)

Zu bekommen sollte so eine Buchse beim einschlägigen Fachversand ala reichelt oder Conrad sein, allerdings könnte es mit etwas suchen verbunden sein.
 

blueflash

Member of Honour
Ich habe weder bei Reichelt noch Conrad was gefunden, die Preisfrage ist ja, ob es überhaupt Buchsen gibt, die nicht aufgelötet werden müssen (Ich glaube nicht, dass ich so dich am Prozessor löten möchte).
 

enkore

New member
Irgendwie verstehe ich nicht ganz was da jetzt kaputt ist. Daher wäre ein Foto ganz nett. Dann könnte man den Schaden eher analysieren und Hilfen vorschlagen.
 

Sven

Member of Honour
hm da fallen mir noch 3,5 wege zu ein

- ist zufällig noch Garantie auf dem Board (ich glaube nicht drann -.-)
- der Sauere Apfel und im nächstem "Hardwareladen" nachhören ob die was machen können
- Bastlerboard bei ebay besorgen und da die Buchse abmachen

- der Ganz große sauere Apfel, ein neues Board (gebraucht)
 

Sven

Member of Honour
einen Versuch währe es doch Wert, beim Einbau das Dingen in der Hand gehabt...
 
Oben