Das Keyboard Model S: Belastung für die Ohren?

bad_alloc

Member of Honour
Hi HaBo,
ich plane demnächst eine mechnische Tastatur anzuschaffen und bin daher beim Das Keyboard Model S Professional angekommen. Die einzige Frage die sich jetzt noch stellt ist die, ob man die Silent-Version nimmt, oder nicht. Anscheinend kommt die normale Version mit blauen Tasten auf bis zu 60dB, während die Silent-Version (braune Tasten) deutlich drunter liegt. Jedoch sind die leisen Tasten wohl schwammiger als die Lauten.

Ich hätte gerne wegen des größeren Drucks die Normalversion, aber zugleich habe ich die Sorge, dass die 60 dB Klicks bei vielem Tippen eventuell gehörschädigend sein könnte. Da ich recht viel schreibe, wäre das eine tägliche Belastung von mehreren Stunden. (Btw: Ab 65 dB Dauerlärm am Arbeitsplatz muss man regelmäßig zur Untersuchung)

Hat jemand Erfahrung mit solchen Tastaturen? Ist die Angst vor Gehörschäden (un)begründet? Gibt es leise Tastaturen mit stärkerem Druck? Haben braune Tasten immer noch genug Druck (lies: mehr als die "Gummikuppel"-Keyboards (Rubber Dome))?

Um seine Ohren bangend,


bad_alloc
 

bitmuncher

Senior-Nerd
Die alten Intel-Keyboards waren auch nicht leiser als Das Keyboard. Insofern müssten also ziemlich alle Informatiker, die bereits länger in diesem Job arbeiten, ziemliche Gehörschäden haben. 60 Dezibel entsprechen etwa einem Gespräch in einer Gruppe. Bereits ein durchschnittlicher Kühlschrank kommt auf 50 Dezibel und unterhalten tust du dich mit etwa 55 Dezibel. Deine Angst ist also unbegründet.
 

Blackbird++

Stammuser
Ich hatte mal Das Keyboard Model S. Habs zurückgeschickt. Zu laut für mich.

Es kommt sicherlich darauf an, was man gewohnt ist, und auf die Umgebung. Ich war es bis dahin gewohnt, mit Laptop-Tastaturen zu schreiben. Das ist erstens wesentlich leiser, und zweitens habe ich es mit dem Das nicht auf die Reihe bekommen, die Tasten nur bis zum Druckpunkt zu drücken. Hab sie immer bis unten aufs Brett gehauen, und das klackt dann natürlich ziemlich, und ist auch anstrengend in den Fingern. Mir taten nach kurzer Zeit die Ohren weh. Kann natürlich auch sein dass ich etwas empfindlich bin mit sowas. ;)

Ich schätze das Klicken am Druckpunkt (nicht bei der S-Version) etwa gleich laut wie der Anschlag der Tasten auf den Boden, also Plastik auf Metall. Vielleicht kannst du dir das ungefähr vorstellen. Hau mal mit einem Lego-Stein gegen Metall oder Stein, dann hast du die Lautstärke in etwa. :D
Wenn du in einer leisen Umgebung arbeitest, kann es sein, dass du wegen des Dauerklickens ab und an mal eine Auszeit brauchst. Ist aber wie gesagt vor allem Gewöhnungssache denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

t3rr0r.bYt3

New member
Ich hab Das Keyboard hier rumliegen, zwar keinen Gehörschaden entwickelt, muss aber dazusagen, dass die Lautstärke auf Dauer wirklich extrem nervig wurde.

Ansonsten Vorsicht beim Vergleichen von dB-Angaben, deziBel ist eine logarithmische Skala. Pi mal Daumen entspricht eine Differenz von 3 dB einer Verdoppelung der Erzeugerleistung.
 

enkore

New member
Ich habe ne Cherrytastatur (G80) mit den lauten, blauen Schaltern. Meine alte Sidewinder liegt hier immer daneben, nicht nur wegen den Medientasten ;) Es ist in der Tat laut, besonders der Klick kann, wenn man Ruhe braucht, Kopfschmerzen hat oder sowas wahnsinnig stören. Dann greife ich zur labbrigen Gummimattentastatur - die dafür sehr leise ist.

tl;dr ich würde die Silentversion nehmen.
 

odigo

Member of Honour
Ich muss mal anmerken, dass die heutige Informatiker-Generation ziemlich verweichlicht ist. ;)

Muss ich dir vollkommen recht geben.
Ich empfehle:

1982945-n.jpg

 

bad_alloc

Member of Honour
@odigo: Ja! Die Dinger fehlen noch zu meinem Tastaturglück!

Wie laut ist denn das Das mir braunen Tasten im Vergleich zu den blauen? Weniger kopfschmerzerregend?

Gibt es noch andere empfehlenswerte mechanische Keyboards, wenn das Das mal wieder nicht verfügbar ist? Ich lese immer wieder z.B. von der Cherry G80 (→ enkore), aber die Cherry-Seite ist imho recht sparsam mit Infos.

Hat eventuell jemand ne Filcro Majestouch und ist davon begeistert (oder nicht)?
 

Blackbird++

Stammuser
Du liest nicht gründlich genug.
Die Braunen haben im Vergleich zu den Blauen keinen Klick am Druckpunkt. Wenn du die Braunen nicht auf den Tastaturboden haust, kommt das einzige Geräusch vom Hochschnellen der Tasten in ihre Normalposition, welches leiser ist als der "Klick" der blauen Switches. Wenn du die braunen Switches ganz langsam hochlässt, ist es absolut lautlos.
Wie laut genau das ist und ob es dir Kopfschmerzen bereitet lässt sich nicht genau sagen, da wir normalerweise kaum typische Vergleichswerte von Klickgeräuschen abgespeichert haben, wie z.B. bei Temperatur.
Auch Filco benutzt normale Cherry-Switches. Die G80 gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Ich empfehle dir diesen Artikel: Mechanical Keyboard Guide
 
Oben