Eine lizenz auf zwei pcs

MoDu5

New member
Hallo,
ich habe für mein windows xp nur eine lizenz und möchte mir keine zweite kaufen,kann ich xp auch noch auf meinem zweitrechner installieren?
 

Sven

Member of Honour
"Können" kannst du das schon, davon gehe ich jetzt mal aus, dass du selbst dazu in der Lage bist.
Nur mit dem Verwenden und der Erklärung warum du auf einmal die gleiche Lizenz 2 mal aktivieren möchtest...
Des weiteren, eine XP Lizenz kostet doch garnicht mehr so viel (siehe Ebay), also investier die paar Euros doch einfach und dann ist gut.
 

-=Draven=-

Member of Honour
Vor allem weil in Deutschland auch OEM Lizenzen verkauft werden dürfen die meist auch deutlich günstiger sind!
 

beavisbee

Member of Honour
kann ich xp auch noch auf meinem zweitrechner installieren?

KÖNNEN: ja.
DÜRFEN: eigentlich nicht...

Du darfst WinXP AFAIK laut Lizenz nur auf 1 PC laufen haben... aber wirklich rummeckern tut Windows nur, wenn du in sehr kurzer Zeit ein und die selbe Windows-Version mehrmals aktivierst...
 

jemo.

Member
Also ich habe für jeden Rechner meiner Familie eine Lizenz gekauft, sind 5 Stück, aber bei einer gab es eine kleine Anmerkung, dass es auf bis zu 3 Rechnern genutzt werden darf, wie das Office. Ist allerdings erst im Nachhinein aufgefallen.
 

Sven

Member of Honour
Bei Office welches auf 3 PC's genutzt werden darf, handelt es sich um die Student Version.
Für XP gibt es so etwas meines Wissens nach nicht mehr, und ob die aktuelle Studentenaktion für Windows 7 mehr als 1 PC erlaubt ist auch fraglich. (wobei die ja auch nur 35€ kostet)
 

jemo.

Member
Ja das war eine Studentenversion, das weiß ich.
Aber gegeben hat es die für XP, sonst hätte ich die ja auch nicht.
 

MoDu5

New member
ich hab mal gehört,dassman dan keine updates mehr kriegt und xp nicht mehr richtig funktioniert,stimmt das?
 

beavisbee

Member of Honour
Nein...

wenn du WinXP 2 mal kurz hintereinander AKTIVIEREN willst / musst, dann sagt er "nein, geht nicht" - und nach 30 Tagen ohne Aktivierung ist dein Windows nutzlos... du hast nur noch die Auswahl zwischen "aktivieren" und "wieder herunterfahren"...

Wenn du jedoch ein WinXP, was du vor langer Zeit (mehrere Monate her) mal auf dem Rechner deiner Eltern installiert hast (und dich dann gar nicht mehr dran erinnern kannst, das du das mal gemacht hast), auf deinem eigenen PC installierst, kannst du es aktivieren und es lassen sich (jedenfalls ist mir nichts Gegenteiliges bekannt) beide Rechner aktualisieren...

Aber wie gesagt: zwischen KÖNNEN und DÜRFEN liegen oftmals Welten... die einzig legale Variante wäre halt, sich noch ne weitere WinXP-Lizenz käuflich zu erwerben...
 

Brabax

New member
Moinsen!

Ich habe auf Arbeit gehört (ich nutze es selber fast nicht), dass bei einer Remote-Desktop-Verbindung zu einem nicht-Server-Windows der Bildschirm für den Benutzer schwarz wird bzw. der User aus seiner Session fliegt. Warum? Weil man sich sonst ja eine Lizenz sparen könnte und zu zweit auf einem System arbeiten kann.
Das selbe gilt für Citrix. Jeder User bekommt braucht eine eigene Lizenz (was bei Firmen meist alles unter die Volume-License fällt).

Entsprechend würde ich jetzt einfach mal davon ausgehen, dass es wirklich nicht erlaubt ist.

lG

Brabax
 
Oben