Ganzes Album auf Diskette.

f100d

New member
Die herkömmliche Musik-CD ist nach Meinung vieler schon lange nicht mehr zeitgemäß, schließlich kann man sich Musik inzwischen ja auch problemlos aus dem Internet herunterladen. Ein dänischer Künstler will seine Fans nun quasi auf eine Zeitreise mitnehmen - sein neues Album erscheint auf Diskette.

Jonas Olesen, dessen Künstlername "Batch Totem" lautet, nutzt dabei eine starke Komprimierung, so dass ganze 74 Minuten Musik auf eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 1,44 Megabyte Speicherplatz passen. Die insgesamt 19 Songs seiner neuen "Platte" "Trunkeret & Ironisk" werden im GSM 6.10 WAV-Format mit verschiedenen Bitraten gespeichert.



Seine Plattenfirma vertreibt das Album nun über das Internet und nimmt Zahlungen ausschließlich per PayPal entgegen. Die Kunden bekommen die Diskette dann zum Preis von 8 Euro zugeschickt. Olesen selbst ist der Meinung, dass die Verwendung der inzwischen kaum noch verwendeten Diskette als Medium für seine Musik stilistisch perfekt passt.

Außerdem sieht er den Einsatz der starken Komprimierung als Stilmittel, das den Sound der Musik positiv beeinflusst. Das spezielle Format kann zudem nur schwer in MP3 umgewandelt werden, es handelt sich also um eine Art Low-End-Kopierschutz, so Olesen. Ein fünfminütiger Demo-Song, der nur 42 Kilobyte Speicher benötigt, steht zum Download bereit (Achtung experimentell!).

Quelle: http://www.winfuture.de/news,34929.html
Song: http://totem.menneske.dk/batch_tote...a4%20A%20MINOR%20PRISM%20GLOW%20NUMBER%20.wav



Joa, find 8 Euro zwar n bisschen viel fuer ne Diskette, da bin ich bei NiN/Radiohead besser dran wo ich selbst waehlen kann wieviel ich bezahle aber trotzdem ne lustige Sache finde ich.
 
I

IsNull

Guest
Ich kann mir nicht vorstellen dass der mehr als 50stk davon verkauft :rolleyes:

Wenn da was ausrangiert ist, dann eher Diskettenlaufwerke als CDs... Wer hat denn bei sich zu hause noch einen _zeitgemässen_ PC, der ein Disketten Laufwerk hat? Bei mir liegen auch noch 2-3 funktionierende Laufwerke rum, würde mir aber nie in den Sinn kommen die irgendwo einzubauen.


Der Typ hätte besser mini USB-Sticks verwendet, aber jedem das seine...


Gruss
IsNull

ps: Falls ich hier den Sarkasmus nicht gefunden habe, dann tut es mir leid. ^^

EDIT:
Was zugegebenermassen interessanter wäre, ist das genaue Format bez. die Qualität der Tracks :) Hat da jemand ein paar Infos?
 

BigDevil

New member
Wenn der schon von stilistisch spricht,sollte man die MiniDisk nicht vergessen.Die sehen doch optisch ziemlich cool aus,konnten sich aber trotzdem nie durchsetzen.
 
I

IsNull

Guest
ähm, falls das oben verlinkte Lied dieses Codec nutzt, hört man nicht so viel:

......................blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............

*am Kopf kratz* :D
 

xeno

Moderator
Mitarbeiter
Original von IsNull
ähm, falls das oben verlinkte Lied dieses Codec nutzt, hört man nicht so viel:

......................blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............blrrrrrrrblp..............

*am Kopf kratz* :D

dito. hört sich irgendwie ... 'kaputt' an :D
naja, kunst halt ;)
 
Oben