Gehalt von Programmierern

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wow

Banned
stimmt des echt das programmierer 7000€ im Monat verdienen?

habe mich mit einem 52jährigen arbeitslosen programmierer unterhalten, aktuell bzw seit 10jahren arbeitslos und lebt von seinen Ersparnissen!

Die letzten 2Berufsjahre hat der Typ 7000€ netto verdient bevor die Firma pleite ging!

Er meinte er hätte es locker zum Millionär geschafft, er leidet nicht grad an Depressionen aber hat soviel Geld dass es reicht bis er Rente beantragen kann meinte er. Im Monat verbraucht er 800€.

da er schon 10jahre arbeitslos ist hat er also schon locker 80.000€ von seinen Ersparnissen verbraucht, und er meinte bis er die volle Rente bekommt wird es reichen wenn er so lebt wie jetzt!

Er arbeitet bei einer Schule als Systemadminstrator noch für 400€ im Monat!

Wie kann das sein, dass diese Berufe so heftig überbezahlt sind?

Der Typ hat einen fetten Bauch und kriegt defintiv keine Frau mehr ab, warum geht er nicht mehr arbeiten wenn er doch 7000€ im Monat verdienen kann=?

ist man nach 10Jahre arbeitslosigkeit aus dem Geschäft raus? wahrscheinlich hat er garkeine Chance mehr gegen Jüngere da das Internet sichja rasend schnell verändert und sein Wissen schon nix mehr wert sein kann:confused:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bitmuncher

Moderator
Nein, das stimmt nicht. Die Zeiten, in denen man so viel verdiente sind bereits lange vorbei. Es gab in den 80er und 90er Jahren ein paar Projekte in den USA, die dafür bekannt wurden, dass man dort sehr überdurchschnittlich verdiente. Allerdings arbeitete man dort auch bis zu 18 Stunden am Tag und war nach einem Jahr ziemlich sicher im Burnout. Heutzutage liegen selbst die hohen Gehälter bei Webentwicklern um die 5000 Euro und bei Systementwicklern um die 7000-8000 Euro brutto. Das heisst, dass dir de facto etwa die Hälfte davon übrig bleibt. Bei den hohen Gehältern ist man dann aber auch zumeist schon im Bereich der Projektleitung mit Personalverantwortung unterwegs. Weiterhin spielt es eine Rolle in welcher Branche man arbeitet und in welchem Bundesland. So verdient man z.B. als Entwickler in der Finanzbranche mehr als ein Webentwickler. Auch Zusatzqualifizierungen spielen eine Rolle.

Nach 10 Jahren ohne Praxis wird er ganz sicher nirgendwo mehr in die Spitzengehälter kommen und mit aktuellen Technologien kaum noch mithalten können. Davon abgesehen glaube ich, dass er dir ziemlich einen Bären aufbindet. Und durch deinen zweiten Beitrag klingt nun auch deine Story recht unglaubwürdig.
 

wow

Banned
zweite gelöscht!

er arbeitet aktuell als systemadminstrator! in einem gymnasium und bekommt 400€

hartz4 hat er sich nicht angemeldet auch nicht arbeitslos, er hat eine wohnung in Uni-Nähe wo er 750€ Warmmiete bezahlt davon vermietet er noch 2 Zimmer für jeweils 300-400€, somit lebt er gratis fast!

ich schätze mal er hat noch so 40-50tausend auf seinem Konto, ist wirklich ein sparsamer Mensch, der den Euro 5mal umdreht.

Dass seine Firma pleite ging spricht Bände, kein Wunder wenn die 7000€ brutto plus Steuern auszahlen mussten an den und andere ....

davon hat er sich bis heute nicht erholt, er hat nur noch den Systemadmin jo an einem Gymnasium das wars!

Sogar ich habe mehr Wissen wie er,ich habe nicht studiert garnix, aber er sollte meinen PC neuaufsetzen das hat er aber wenigstens noch geschafft!

Er hat halt studiert und das wars,gute arbeitsstelle gefunde mit 26 und dann dort bis 42 gearbeitet und geld bei seite getan!

ansonsten hat der eigentlich nix mehr drauf! er hat auch resigniert, er liegt 20std im bett, sein einziges hobby ist fahrrad fahren 2mal pro Woche und 2mal pro woche um 7uhr mit ubahn zum gymnasium fahren!

1mal im Monat kommt noch son Schüler vorbei und redet 30min mit ihm, ansonsten hat der wohl keinen Plan mehr.

der weiß wahrscheinlich nichtmal was Botprogrammierung ist etc :/
 

bitmuncher

Moderator
Klingt eher nach einem Versager, der große Töne spuckt um sein Versagen zu kaschieren.

Ich war ja nun vor 10 Jahren auch schon in der Branche und weiss daher, dass bereits damals nicht mehr solche Gehälter gezahlt wurden, zumindest nicht in Deutschland und nicht an einfache Programmierer. Sowas waren (und sind) eher Gehälter für CTOs in gut laufenden Unternehmen. Man muss nämlich bedenken, dass da ja nicht nur Steuern und Versicherungen hinzukommen sondern auch noch Arbeitgeber-Anteile in Höhe von ca. 21%. Solche Gehälter leisten sich Unternehmen daher nur im Management-Bereich.
 

lama0815

New member
Vor 20 Jahren, in einem BIZ, hat man mir ein Durchschnittsgehalt von 300DM Brutto für Informatiker genannt.
Aber auch damals variierten die Gehälter wie heute. Zitat aus der Computerwoche 1998:
Der Systemprogrammierer kann 52000 Mark, aber auch 228000 Mark im Jahr verdienen.
Vor kurzem habe ich ein Stellenangebot in den USA für 160T$ im Jahr gesehen. IT-SecurityAnalyst in einer 24/7 Schicht, danach eine Woche frei.

Durchschnittsgehälter kannst du googeln. Meine Einschätzung bei einem 0815 Angestellten mit Berufsausbildung 30T-40T Brutto im Jahr. Bei weiterer Qualifikation is noch Luft nach oben. In manchen Unternehmen gibt es eine akademische Grenze.

Meine persönliche Erfahrung:

Was man verdient hängt von dir und deiner Beziehung zum zahlenden ab.
Sprich als 0815 Admin in einem 0815 Unternehmen auf rein beruflicher Basis wird sich das reguläre Gehalt je nach Leistung/Bildung auf deinem Konto breit machen.

Arbeitest du in der millionen schweren 3 Mann Firma deines besten Freundes wird dein Bankkonto dicker.

Du kannst aber auch eine kleine erfolgreiche Firma existentiell an dich, als einzigen ITler der sich mit dem exotischen Zeug das du dort implementiert hast auskennt, binden und ein entsprechendes Gehalt fordern bis die Firma pleite ist.

Also bevor du die arme dicke kleine Seele in eine Schublade steckst lass ihn quatschen... vielleicht steckt da ja eine dramatische Geschichte dahinter, die ihn belastet... und wenn er lügt... was solls... er muss mit der Wahrheit leben, nicht du.

Ich würde ihn nur Fragen ob er denn überhaupt weiter in die Rentenkasse oder eine private Versicherung einzahlt. Sonst bekommt er nach aktuellem Stand nur 214€. Das wäre blöd.
 

Thunder11

Stammuser
der weiß wahrscheinlich nichtmal was Botprogrammierung ist etc :/
Ich glaube auch, dass das wichtige Kenntnisse sind, die ein Programmierer unbedingt haben sollte. Leute die nichts von Botprogrammierung verstehen, sollten sich gar nicht als Programmierer bezeichnen dürfen.

Bist du jetzt hergekommen, um über diesen Bekannten von dir zu lästern?
 
entschuldigt ...

Ich glaube auch, dass das wichtige Kenntnisse sind, die ein Programmierer unbedingt haben sollte. Leute die nichts von Botprogrammierung verstehen, sollten sich gar nicht als Programmierer bezeichnen dürfen.
:D:D was für ein Blödsinn
 
G

Gelöschtes Mitglied 29330

Guest
Also zum dem Geld es gibt ein Projekt von Google bei dem jeder, auch ohne Vorwissen, Programmieren lernen kann. Und das innerhalb von 168h die ersten paar Stunden sind gratis... Danach wirde es einigermaßen teuer.
Diesen Preis rechtfertigt Google jedoch damit das man in einer Amerikanischen Firma alleine mit dem Wissen aus diesem DIY Guide für reine Andriod App Entwicklung bis zu 155.000€ im Jahr verdienen kann.
Kannst ja mal rechnen wie viel das im Monat sind ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

bitmuncher

Moderator
Diesen Preis rechtfertigt Google jedoch damit das man in einer Amerikanischen Firma alleine mit dem Wissen aus diesem DIY Guide für reine Andriod App Entwicklung bis zu 155.000€ im Jahr verdienen kann.
Kannst ja mal rechnen wie viel das im Monat sind ;)
Wer diesen Marketing-Kram glaubt, glaubt vermutlich auch an gesunde Kinderschokolade.
 
G

Gelöschtes Mitglied 29330

Guest
Dennoch kann man mit einem jahres gehalt von 56.000 Euro im Jahr als Softwareentwickler rechnen. Laut studien und diese sind meist keine Lügen.
Zahlen kann man auch mal trauen @Bitmuncher
Auch wenn es manchmal besser ist auch selber darüber nachzudenken!
So das wären dann rund 5.000 im Monat. Und das in DE wo IT im Gegensatz zu den USA eine untergeordnete Rolle spielt.
Somit kann man schon sagen das man in Amerika 155.000€ verdienen kann wenn man den richtigen Arbeitgeber hat (große Firme)
Natürlich gibt es auch dort Leute die weniger Verdienen aber dann auch meist nicht als Softwareentwickler sonder als Systemadmin. Ebenfalls gibt es aber auch Leute die deutlich mehr bei Apple als Softwareentwickler oder Microsoft verdienen und da 155.000€ ein Durschnittsgehalt war der von Google angegeben wurde war ist die Zahl vlt gar nicht so unrealistisch. (Natürlich wurde sie aber gegen alle Rundungsregeln aufgerundet)

Es ist aber eben eine Frage der Definition wenn Schokolade nur dutch den echten Zucker ungesund wäre gesunde Kinderschokolade mit Süßungsmittel eben gesund aber so ist es halt nicht....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

bitmuncher

Moderator
Ein Software Engineer bei Google verdient etwa 89.000 Euro im Jahr. Und die zählen mit zu den bestbezahlten in den USA. Bei MS sind etwa 64.000 Euro drin. Leute, die mehr verdienen, haben üblicherweise auch noch Teamleitung und ähnliche Aufgaben mit Personalverantwortung.

Wer in Deutschland auf 5000 Euro im Monat kommen will, sollte schon einiges an Erfahrung und entsprechend benötigtes Spezialwissen mitbringen. Dass dies aber je nach Branche durchaus möglich ist, hatte ich ja bereits erwähnt.
 

lama0815

New member
Ich werf mal schnell ein, dass die 5000€ Brutto sind und die anfangs erwähnten 8000€ oder DM? Schon fast netto sein müssten, damit man sich so viel ansparen kann um bis zur Rente davon zu leben während man parallel auch noch lebt.
 

bitmuncher

Moderator
@wow: Du solltest wissen, dass wir hier im Board eine Email-Benachrichtigung haben, in der deine gelöschten Beiträge dennoch weitergeleitet werden. Und das Ding mit der "Makro Bot Programmierung" kommt mir irgendwie aus unserem Planschbecken bekannt vor. Genauso wie das Verhaltensmuster ständig Beiträge zu erstellen und diese sofort wieder zu löschen. Ich mache daher hier mal dicht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben