Informatik-Studium

ph0x

New member
Hi Uni-leudz.

Ich hab vor, Informatik zu studieren. Da das beim bund geschehen soll, wollte ich gern ma wissen, auf was es bei nem Info-Studium so ankommt, was man alles können sollte, auf was Wert gelegt wird.

Vielleicht kann mir einer von euch cracks sagen, was so die Tragweite und Bedeutung dieses Studiums so sind.

Thx!


so long, gruß mcrack

P.S.: Sollte ich meine Prüfung am 12.2. - 15.2. bestehen, werde ich das natürlich posten und alle Helfer lobend erwähnen. Vielleicht gibts auch ne Party! :D
 

sTEk

New member
Um beim Bund zu studieren, sind erst mal 12 Jahre Deines Lebens im Eimer, da Du gleich erst mal ein SaZ12 in der Offizierslaufbahn bist.
Dies wirst Du nur mit Musterungsstufe T1 bzw. T2, einer Hochschulreife, die in Bayern oder Hamburg berechtigt, zu studieren und Du musst zwischen 17 und 24 Jahren sein. Dazu musst Du ein 2-3tägiges Offiziersaufnahmeverfahren in Köln bestehen. (Ich würde ja ohnehin vorschlagen, erst beim Bund einen Antrag auf Offizierslaufbahn zu machen bzw. sich zu verpflichten, da dies erfahrungsgemäß wesentlich einfacher ist, als der "offizielle" Weg. Außerdem ist die Grundausbildung um einiges erträglicher, wenn man nicht die OA [Offiziersanwärter]-Litzen an den glatten Schultern hat!)

Tja, und da kommt dann der ganz normale Bundeswehrweg:
Grundausbildung (die ist ja wieder 3 Monate > HAHA 8)), dann Dienst, Fahrschule und so weiter (die ganzen STAN-Sachen), Offizierslehrgänge, Zeit abwarten und dann nach (ich glaube 4 Jahren) G-OA, OG-OA, Fahnenjunker und Fähnrich den ersten Pickel (sprich Leutnant werden) erhalten.

Informatik gibt es an der Bundeswehr-Uni München.

Habe doch glatt vergessen, die beiden Einzelkämpferlehrgänge EK I und II zu erwähnen! :]
 

Tec

New member
ich sag nur mathematik (nicht der billige schrott wo man beim abi-leistungskurs lernt).
 
W

Watchme

Guest
Also das ist die Stelle wo ich mich auf den Plan gerufen fühle :

Ich für meinen Teil studiere Informationstechnologie...
Ist Im Grunde das Mittelding zwischen Elektrotechnik und Informatik....

Also Informatik ist fast NUR mathe ....
Soweit ich das gesehen hab , sehen unsere Informatik Leute in den ersten 3 Semestern von 30 Wochenstunden genau 3 den PC ..... und der Rest ist Mathe... Lineare Algebra . Polynome , Reihen und Folgen , Vektoren rechnung , usw usw usw.

Informatiker haben im Grunde ein mathe studium , dass sich erst ganz zum ende an den PC begibt....

Wenn du das oben jetzt liest denkt man gerne : Das hab ich ja alles im Mathe LK gemacht und kann ich .... FALSCH kann ich dazu nur sagen... wir haben bei uns ne abgespeckte version davon was informatiker machen und wir haben genau 3 Leute (von ca . 200) die ohne Probleme mitkommen .... der 1. hat schonmal 4 Semester in Bochum Mathe studiert und macht jetzt IT, der 2. hat ein Abi von 1,2 und danach ne Physiklaborassistentausbildung gemacht und der 3. kommt aus dert Informatik...........
Überleg es dir GENAU(!!!) weil ich sage dir : es ist hart. Studium ist nicht die Hälfte an Fun , nach der es aussieht!

So... alles was i´ch damit tun will, ist nich dir angst vor nem Studium zu machen , sondern dir zu sagen , dass auch Informatik hammerhart ist , auch für Leute die schon seit ihrem 2. Lebensjahr perfekt in C programmieren :D Es ist ne Naturwissenschaft... und die haben a) MATHE und b) sind alle nicht leicht!

CU

WatchMe
 

ph0x

New member
@sTEk:
Ähm, das weiß ich schon alles, thx! :D


@rest:
Naja, dass Mathe dazu gehört, klar. Dass es hart ist, auch klar.
Aber meint ihr nicht, dass es trotzdem zu schaffen ist?

auf was kommt es noch so an?


so long, gruß mcrack
 

sTEk

New member
Es kommt wohl auch noch darauf an, wie Dein Verständnis für Zahlen und komplexe Zusammenhänge ist.
Und natürlich musst Du konsequent sein, was aber auf fast alle Studienrichungen (ein *g* an die Sozialpädagogik) zutrifft.
 
W

Watchme

Guest
klar ist es zu schaffen .....
woher kämen sonst die Profs und Dr. ????

Nein mal im Ernst .... ein 8. Semester sagte mir mal folgenden Satz : "Du hast nichts ausser Studium irgendwann .. und dann musst du so hart sein und ALLES sausen lassen wie freizeit Freundin usw. und nur fürs Studium pauken .."

Ich kanns mir inzwischen gut vorstellen :)))

Musst du wissen ... versuchs .. wenn du merkst es ist zu hart machste nach 1. Semesetr was anneres ... Wirtschaftswissenschaften z.B. oder BWL (ein *lol* an diese Studienrichtungen)

CU

Watch
 

ph0x

New member
Tja, das mit dem ändern is so ne sache beim bund...

ich werd das trotzdem durchziehen! und wenn ich dabei vor die Hunde geh. 'n informatik-diplom ist halt schon ein anreiz!
dennoch wüsste ich gern, ob es eigentlich auch noch auf mehr ankommt, als auf Mathe.

Und, was man dann alles "kann", wenn man ein diplom hat.


so long, gruß mcrack
 

creep

New member
@mcp:

[...]
'n informatik-diplom ist halt schon ein anreiz!

wozu? dass du am ende der "fachidiot" bist?

sry, aber so wie ich dich hier kennengelernt habe, bist du vom charakter her eher kein informatiker.
versteh's wie du willst, ist nicht bös gemeint, sondern einfach nur mein eindruck.
du bist zu wild und ungehalten und wenig introvertiert.

da is' unser tekky schon besser geeignet :D

ausserdem glaube ich mal nicht, dass nur weil du am ende vielleicht der ober-informatiker mit diplom bist, dass dir deshalb die jobs nur so zufliegen.
die branche ist genauso mies dran wie alle anderen zur zeit auch. no money -> no informatiker!
aber ich bin ja nur ein mädchen und weiss das nicht, weil ich nicht beim bund war. vielleicht ist dort alles anders/besser?!

hast du nicht ein paar kumpels vor ort, die dir mal vis a vis alles dazu erklären können?
nicht, dass ich die jungs hier für blöd halte, aber wenn du was für die zukunft tun willst, solltest du dich schonmal eher mit jemandem zusammensetzen als hier zu fragen.
 

ph0x

New member
Schon alles geschehen!

Ich wollte eigentlich nur wissen, was zum Info-Studium so alles dazu gehört. Dabei gings mir jetzt nur um das Studium.
Über den Bund etc. weiß ich schon Bescheid.

Naja, introvertiert bin ich nich gerade, aber ich denke Informatiker is schon das richtige.


so long, gruß mcrack
 

ph0x

New member
So leudz.

Ich trete meinen Dienst am 1.7. bei der 6./FJgBtl 750 in Stetten am kalten Markt an!
Und einen Studienplatz hab ich auch bekommen!

Dank euch für eure Beiträge!


so long, gruß mcrack
 

Tec

New member
hehe, das kaff kenne ich, das macht seinem namen alle ehre - da kannste noch im sommer schnee schippen gehen! :D
 

sTEk

New member
Na dann, alles Gute, Herr Jäger OA. :D

(Ich hatte übrigens gelernt, bei Sichtung eines bordeux-farbenen Baretts die Straßenseite zu wechseln, denn Dummheit springt ...*rofl*)
 

Mackz

Member of Honour
Original von sTEk
Ich hatte übrigens gelernt, bei Sichtung eines bordeux-farbenen Baretts die Straßenseite zu wechseln, denn Dummheit springt ...*rofl*
nicht nur die bordeux-farbenen, das trifft doch auf ALLE Barettträger zu :D
nicht umsonst ist die Uniform des Heeres zweifarbig! Damit sie Hose und Jacket auseinander halten können *rofl*
ein richtiger Soldat trägt ein Schiffchen :] *g*...

viel Spass MCrackP
 

ph0x

New member
Danke, danke. Meinen Spaß werd ich haben! :)

Aber Soldaten mit Schiffchen suck0rn
ganz schön! (Gruß an alle Fische :D )

Jetzt heißt es sowieso erstmal auf den OA-Lehrgang
konzentrieren. Mein Studienbeginn ist Oktober 2005,
bis dahin ist es ja noch 'n Weilchen! Bis dahin bin ich
(hoffentlich doch) schon Leutnant. Hehe :D


so long, gruß mcrack
 

Paranoia

New member
Naja und ausserdem haben nicht alle Jäger ein Bordeauxfarbenes Barret, die ganz normalen mit dem Eichenlaub auf dem Barrett tragen grün ! Und Bundeswehr is sowieso cool...
Ich wünsche dir viel Glück!!!
 
E

edelstoff

Guest
elite

ha, ha

die echte elite sind die ehemaligen gebirgsjäger
und wirtschaftsinformatiker.

siehe mich :)))

ps. der richtige soldat trägt kein schiffchen,
sondern das edelweiss am grauen hut.
 

creep

New member
ihr kerle habt doch echt ne profilneurose ;P!
ist doch schnurz, welche kappe man trägt, oder wieviele kreuze/streifen irgendwo aufm hemd sind *tzz*
 
Oben