Netflix über Tor?

citizenfive

Stammuser
Hi!

Heute kam ich aus etwas Langeweile auf eine Schnapsidee und hab Neflix mit einem Tor-Raspi im Netzwerk verbunden.
Wenn man die exit nodes auf DE stellt, dann kann man tatsächlich Netflix über Tor glotzen.

Dann kam mir allerdings die Frage, wieviel Sinn das macht. Vermutlich in Bezug auf Netflix kaum, da es eh ein konkreter Account ist.

ABER, in Bezug auf den Fernseher oder interne Apps macht es ja durchaus Sinn, da der Fernseher gerne alles Mögliche nach Hause funkt (es sei denn man unterbindet das in eine HW-Firewall) und die Apps sich ohne einen Account verbinden.

Was denkt ihr dazu?
Grüße
c5
 

Chakky

Member of Honour
belaste das TOR Netzwerk einfach nicht damit,

ansonsten wenn du nicht möchtest, dass dein TV alles nach Hause sendet, dann lass ihn garnicht erst ins Netz
 

citizenfive

Stammuser
hmm... ja, das ist sicher eine bedenkenswerte Komponente zwecks der Tor-Belastung.
TV nicht ins Netz lassen ist allerdings heutzutage recht sinnlos, weil so ziemlich alles übers Netz läuft. Also würde es sich eher darum handeln, präziese FW-Regeln zu erstellen und entsprechende Verbindungen zu blocken.
 

xeno

Moderator
Mitarbeiter
Kleine Kodi-Box ans Netz, Fernseher per HDMI an die Box. Feddisch. Ist eh hübscher als 99% der Crap Software die auf den TVs läuft.
 

citizenfive

Stammuser
ah, da ich selbst kein TV schaue, habe ich mich nie damit befasst... was es da alles heutzutage gibt :D
Wie es aussieht gibts da sogar netflix addon, verstehe ich es richtig.
Also Raspi holen, Kodi drauf und zwischen TV und Router schalten.
 

end4win

Member of Honour
Geht noch besser.
Rundfunkgebühren zahlen, Satellitenschüssel auf das Dach, Kabel an den Fernseher und sich über eine abhörsichere, datenkrakenfreie Onewayverbindung freuen.

Gruß
 

citizenfive

Stammuser
woooww... welche großartige Lösung... langweilig :D
Und Rundfunkgebühren zahlt eh jeder, ob er will oder nicht.

Von der Sicherheit wohl eine gute Lösung, von der Flexibilität nicht so.
 

end4win

Member of Honour
Aber immerhin sinnvoll. Im Gegensatz zu über TOR Netflix zu schauen und dem Fernseher zu verbieten eventuell sicherheitsrelevante Updates für seine Firmware und die genutzten APP`s zu suchen. 🥳

Gruß
 

zerofool

New member
Ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen.
Zumal du per Netflix ausgewertet wirst. Und da du dort ein Konto brauchst und zahlst ist verstecken schwierig.
die SmartTVs sind aber schon eine Plage und ggf. unsicher wenn keine Updates eingespielt werden.
Man kann sich auch mal hiermit befassen.
Fool
 
Oben