Quake3 / OpenGL [erledigt]

rusty-spoon

New member
Hallo alle zusammen,

ich habe heute auf meinen Debian System Quake3 installiert und den Spielinhalt hinzugefügt.

Wenn ich das Spiel nun aber starten möchte bekomme ich folgende Error-Message:

Code:
Q3 1.32 linux-i386 Oct  7 2002
----- FS_Startup -----
Current search path:
/home/rusty/.q3a/baseq3
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak8.pk3 (9 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak7.pk3 (4 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak6.pk3 (64 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak5.pk3 (7 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak4.pk3 (272 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak3.pk3 (4 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak2.pk3 (148 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak1.pk3 (26 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3/pak0.pk3 (3539 files)
/usr/local/games/quake3/baseq3
./quake3.x86/baseq3

----------------------
4073 files in pk3 files
execing default.cfg
execing q3config.cfg
couldn't exec autoexec.cfg
Hunk_Clear: reset the hunk ok

------- Input Initialization -------
Joystick is not active.
------------------------------------
----- Client Initialization -----
----- Initializing Renderer ----
-------------------------------
----- Client Initialization Complete -----
----- R_Init -----
...loading libGL.so.1: Initializing OpenGL display
...setting mode 3: 640 480
Using XFree86-VidModeExtension Version 2.2
XF86DGA Mouse (Version 2.0) initialized
XFree86-VidModeExtension Activated at 640x480
Using 8/8/8 Color bits, 16 depth, 0 stencil display.
GL_RENDERER: Mesa GLX Indirect


***********************************************************
 You are using software Mesa (no hardware acceleration)!
 Driver DLL used: libGL.so.1
 If this is intentional, add
       "+set r_allowSoftwareGL 1"
 to the command line when starting the game.
***********************************************************
...WARNING: could not set the given mode (3)
----- CL_Shutdown -----
RE_Shutdown( 1 )
-----------------------
----- CL_Shutdown -----
-----------------------
Sys_Error: GLimp_Init() - could not load OpenGL subsystem
Wenn ich wie in der Message angegeben "+set r_allowSoftwareGL 1" an den Befehl hänge bekomme ich nur ein Kleines Bild das den Bildschirm nicht ausfüllt und ich bekomme keinen Sound. Der Spielinhalt (also das Menü) wird aber angezeigt

Ich habe auch schon über apt nach NVidia Treibern gesucht aber was brauchbares habe ich wohl nicht gefunden.

Achja ich habe eine NVidia 6150 (onboard), liegt es evtl an einem falschem Treiber ?


Wisst ihr evtl wie ich mein Problem lösen kann ?
Ich hoffe ich habe ins richtige Forum gepostet (ich glaube aber schon).

Ich hoffe das ware genügend Infos

vielen Dank im vorraus

lg
rusty
 

lookshe

Member of Honour
Ansonsten ist es bei Ubuntu noch einfacher (was du ja laut deinem Profil nutzt). Installiere dir einfach mal Automatix2, damit kannst du die Treiber dann auch installieren und ggf noch ein paar andere tolle Kleinigkeiten ;)
 

naked_chef

New member
You are using software Mesa (no hardware acceleration)!
du musst erst den grafikartentreiber installieren.

versuche mal:

Code:
glxinfo | grep direct
wenn die 3D unterstützung generell funktioniert sollt "direct rendering: Yes" kommen.

Ich tippe auf die Treiber. Die Mesa Treiber kommen vom Xorg-Projekt und bieten keine 3D Unterstützung.
Das ist nicht ganz richtig, er kann 3D aber das reicht nicht für komplexere anwendungen
 

rusty-spoon

New member
glxinfo kennt meine bash nicht, also command not found

ubuntu hab ich vor 2-3 Tagen verlassen und hab zu Debian gewechselt

Ich hab versucht die NVidia Treiber zu Installieren. Das Programm an sich sagt ich muss gcc installiert haben, dann habe ich es nachinstalliert und das hat auch nichts gebracht, Der installer sagt nur ich soll überprüfen ob das Tool 'cc' in meiner PATH ist. Wo kann ich das nach schauen ? Ausserdem sagt NVidia das es für mich keinen Precompiled Kernel gibt.


ach ja hier ist der Installer Log:

Code:
option status:
  license pre-accepted    : false
  update                  : false
  force update            : false
  expert                  : false
  uninstall               : false
  driver info             : false
  precompiled interfaces  : true
  no ncurses color        : false
  query latest version    : false
  OpenGL header files     : true
  no questions            : false
  silent                  : false
  no recursion            : false
  no backup               : false
  kernel module only      : false
  sanity                  : false
  add this kernel         : false
  no runlevel check       : false
  no network              : false
  no ABI note             : false
  no RPMs                 : false
  no kernel module        : false
  force SELinux           : default
  no X server check       : false
  force tls               : (not specified)
  X install prefix        : (not specified)
  X library install path  : (not specified)
  X module install path   : (not specified)
  OpenGL install prefix   : (not specified)
  OpenGL install libdir   : (not specified)
  utility install prefix  : (not specified)
  utility install libdir  : (not specified)
  doc install prefix      : (not specified)
  kernel name             : (not specified)
  kernel include path     : (not specified)
  kernel source path      : (not specified)
  kernel output path      : (not specified)
  kernel install path     : (not specified)
  proc mount point        : /proc
  ui                      : (not specified)
  tmpdir                  : /tmp
  ftp mirror              : ftp://download.nvidia.com
  RPM file list           : (not specified)

Using: nvidia-installer ncurses user interface
-> License accepted.
-> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; would you li
   ke the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel f
   rom the NVIDIA ftp site (ftp://download.nvidia.com)? (Answer: Yes)
-> No matching precompiled kernel interface was found on the NVIDIA ftp site;
   this means that the installer will need to compile a kernel interface for
   your kernel.
ERROR: Unable to find the development tool `cc` in your path; please make sure
       that you have the package 'gcc' installed.  If gcc is installed on your
       system, then please check that `cc` is in your PATH.
ERROR: Installation has failed.  Please see the file
       '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
       on fixing installation problems in the README available on the Linux
       driver download page at www.nvidia.com.

EDIT // Ich habe es grade einmal mit ioquake (also eine andere version) probiert und da bekomme ich nur fehlende libs ausgegeben:

Code:
rusty@rustys-lil-place:/usr/local/games/ioquake3/baseq3$ ioquake3
./ioquake3.i386: error while loading shared libraries: libopenal.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
 

naked_chef

New member
Der installer sagt nur ich soll überprüfen ob das Tool 'cc' in meiner PATH ist. Wo kann ich das nach schauen ?
suche mit find nach GCC, wenn er es gefunden hat, dann schau nach, ob das verzeichniss (oder ein übergeordnetes verzeichniss) in der variable PATH stehen.

echo $PATH
 

rusty-spoon

New member
also "echo $PATH" gibt mir folgendes aus:

/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/bin/X11:/usr/games

und "find gcc" sagt nur "find: gcc: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"

aber wenn ich "dpkg -l | grep gcc" mache zeigt er mir das ich das ganze wohl installiert habe

Code:
rusty@rustys-lil-place:~$ dpkg -l | grep gcc
ii  gcc                               4.1.1-15                        The GNU C compiler
ii  gcc-3.4-base                      3.4.6-5                         The GNU Co mpiler Collection (base package)
ii  gcc-4.1                           4.1.1-21                        The GNU C compiler
ii  gcc-4.1-base                      4.1.1-21                        The GNU Co mpiler Collection (base package)
ii  libgcc1                           4.1.1-21                        GCC suppor t library
sorry das das mit der antwort so lange gedauert hat
 

rusty-spoon

New member
ich hab gcc jetzt in den verzeichnissen gefunden:

/usr/bin/gcc
/usr/bin/X11/gcc

diese sind aber auch in "echo $PATH" aufgeführt.

Ich versteh echt nicht wo das Problem dann ist -.-

EDIT //
Die hab ich auch noch gefunden

/usr/lib/gcc
/usr/share/doc/gcc-4.1-base/gcc
/usr/share/doc/gcc
 

rusty-spoon

New member
also nach dem ich ein wenig gegoogelt habe wie ich mir links ausgeben lasse ist hier das einzige was bei eingabe von "ls -ali | grep cc" ausgegeben wird

Code:
rusty@rustys-lil-place:/usr/bin$ ls -ali | grep cc
1246304 -rwxr-xr-x  1 root   root         428 2006-05-07 11:28 c89-gcc
1246305 -rwxr-xr-x  1 root   root         451 2006-05-07 11:27 c99-gcc
1246298 lrwxrwxrwx  1 root   root          20 2007-07-05 16:52 cc -> /etc/alternatives/cc
 284340 -rwxr-xr-x  1 root   root        5041 2006-12-20 03:02 ccmakedep
 288404 lrwxrwxrwx  1 root   root          14 2007-07-03 12:10 cupsdisable -> ../sbin/accept
 288405 lrwxrwxrwx  1 root   root          14 2007-07-03 12:10 cupsenable -> ../sbin/accept
1246309 lrwxrwxrwx  1 root   root           7 2007-07-05 16:52 gcc -> gcc-4.1
1246294 -rwxr-xr-x  1 root   root      183444 2006-12-10 15:46 gcc-4.1
1246307 lrwxrwxrwx  1 root   root          10 2007-07-05 16:52 gccbug -> gccbug-4.1
1246296 -rwxr-xr-x  1 root   root       16283 2006-12-10 15:44 gccbug-4.1
 284335 -rwxr-xr-x  1 root   root        2018 2006-12-20 03:02 gccmakedep
 290500 -rwxr-xr-x  1 root   root       48656 2007-02-26 11:09 gnome-accessibility-keyboard-properties
1246308 lrwxrwxrwx  1 root   root           7 2007-07-05 16:52 i486-linux-gnu-gcc -> gcc-4.1
1246297 lrwxrwxrwx  1 root   root           7 2007-07-05 15:44 i486-linux-gnu-gcc-4.1 -> gcc-4.1
 283826 -rwxr-xr-x  1 root   root       17953 2006-12-07 00:29 perlcc
ich hoffe ich hab jetzt das richtige rausgesucht. Meiner ansicht nach ist das ganze dann nicht so verlinkt wie es sein soll oder ?
 

rusty-spoon

New member
danke ich werde mich direkt mal an die Anleitung halten. Nur noch kurz dazu gesagt ich versuche Quake nicht unter Ubuntu zu installieren sondern unter debian.

Nochmal Danke für die ganzen Antworten ich geb nachher Meldung ob es geklappt hat

EDIT//

Ok es hat geklappt, bloss bin ich nach ein wenig im IRC chatten nach einem anderen weg als den im Tutorial vorgegangen und zwar habe ich das ganze folgendermassen regeln können:

apt-get install module-assistant
module-assistant fakesource
module-assistant prepare

dann hab ich den xserver geschlossen und konnte ohne Probleme den Nvidia Treiber installieren, jetzt läuft Quake3 und ich muss nur noch herausfinden warum ich keinen sound habe.

Vielen Vielen Dank euch allen

lg
rusty-spoon
 
Oben