Qualitätssteigerung in der Chatbox

Mehr individuelle und langfristige Maßnahmen?

  • Ja

    Abstimmungen: 5 29,4%
  • Nein

    Abstimmungen: 8 47,1%
  • Egal

    Abstimmungen: 4 23,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    17

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
#1
In letzter Zeit kam es in meinen Augen zu einer massiven Reduktion der Konversationen in der Chatbox. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken plädiere ich für eine restriktivere Zugangsbeschränkung, insbesondere auch mehr individuelle und langfristige Maßnahmen. (Message received? :wink:)
 
#2
Wegen 1-2 Trollen muss man die Zugangsbeschränkungen nicht erhöhen. Aber ja, wir sollten evtl. weniger mit ihnen spielen und sie schneller rauswerfen.
 
#3
Stimme Bitmuncher zu. Das würde eher den normal User schaden als es nützen würde.
Am besten Trollen ignorieren. Wobei ich sagen muss das ich glaube das eine Jugend heranwächst die trollt, aber es nicht weißt das sie trollen. #justsaying
 

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
#6
Wie eben schon in der chatbox geschrieben, finde ich das Verhalten fast aller hier recht fragwürdig. Die chatbox wird viel zu viel von uns als Diskussionsplattform und IRC Ersatz missbraucht. Dadurch wird auch Trollen eine Plattform gegeben, außerhalb des Forums ihrem Quatsch freien Lauf zu lassen und Diskussionen zu stören, zu unterbrechen oder abschweifen zu lassen.

Entgegen der allgemeinen Meinung denke ich jedoch nicht, dass es hilft, die Trolle einfach zu bannen. Daraus lernt ein Troll - ich sehe das übrigens ähnlich wie freak_out - nichts, sondern wird nur noch mehr aufgeheizt und angestachelt. Viel besser wäre es, den Troll einfach zu ignorieren oder innerhalb des Forums bzw. der Interessengruppen auf ihn oder sie einzuwirken, z.B. durch konstruktives Feedback oder durch transparente Moderator-Entscheidungen, wie sie im Forum an der Tagesordnung sind.

Das kann man am Auslöser dieses Threads leicht sehen: Durch einen sinnvollen Lösungsweg abseits von ban und Kick wurde die Diskussion wieder in eine kontrollierte Bahn gebracht, nämlich in dem sie aus dem Forum in eine Interessengruppe ausgelagert wurde. Wer nun daran etwas auszusetzten hatte, konnte dies in der Gruppe machen und hat dabei nicht die anderen Mitglieder im Forum belästigt. Leider hat sich die Diskussion zunehmens in die chatbox verlagert und dadurch zu diesem Thread geführt. Stattdessen hätte man schon frühzeitig der Diskussion in der chatbox über die Gruppe und den Verantwortlichen entgegenwirken müssen, was allerdings nicht gemacht wurde.

Daher plädiere ich nicht für strengere Regeln, sondern einfach nur für die Einhaltung der simplen Regel: was im Forum oder in einer Gruppe diskutiert werden kann, sollte dort diskutiert werden.

(Natürlich sollte man auch ausnahmen machen, z.B. Diskussionen zw. zwei Personen, Smalltalk, .. Das ist aber nicht Teil dieses Posts.)
 
Zuletzt bearbeitet:

end4win

Member of Honour
#8
Wie eben schon in der chatbox geschrieben, finde ich das Verhalten fast aller hier recht fragwürdig. Die chatbox wird viel zu viel von uns als Diskussionsplattform und IRC Ersatz missbraucht. Dadurch wird auch Trollen eine Plattform gegeben, außerhalb des Forums ihrem Quatsch freien Lauf zu lassen und Diskussionen zu stören, zu unterbrechen oder abschweifen zu lassen.

Entgegen der allgemeinen Meinung denke ich jedoch nicht, dass es hilft, die Trolle einfach zu bannen. Daraus lernt ein Troll - ich sehe das übrigens ähnlich wie freak_out - nichts, .............
Demokratie ist etwas feines,
aber in einem Board mit vielen Mitgliedern nicht praktikabel.
Ich bin hier im Board, weil meistens durchaus ein relativ hohes Niveau herrscht.
Dieses muss man sich nicht durch einen beratungsresistenten Teenager
zerstören lassen. Seine Beiträge ließen nicht darauf schließen, dass er mit seiner
Hacker-School einen positiven Beitrag zum Boardleben erschaffen würde.
Diese wäre wohl eher in weiteren Anfeindungen gegen seine Person und Kenntnisse geendet.
Wer für so etwas sich nicht einmal die Zeit nimmt einen anständigen
Eröffnungspost zu schreiben sollte die Finger davon lassen und nicht mit
seinem Vater dem Anwalt drohen oder seinem (eher imaginären) Bruder die Möglichkeit geben
seinen Account zu nutzen. Allerdings gebe ich bitmuncher recht, man sollte
(d)trolliges Verhalten nicht auch noch mit Futter belohnen auch dies zerrt am
Niveau.

Gruss
 

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
#9
Ich bin absolut dafür, dass Leute auch mal Blödsinn verzapfen können. Das kann man ihnen dann direkt sagen und die Sache ist gegessen, da muss man nicht gleich jemanden sperren. Nur ist irgendwann das Maß voll und eine Sperre ist die erheblich bessere Lösung. Und damit meine ich jetzt nicht komplett sperren, aus der Chatbox raus nehmen reicht komplett. Wenn man sich in einer Interessensgruppe oder einem Thread austoben möchte, bitte sehr. Das kann man dann erheblich leichter ignorieren als den ständigen Müll in der Chatbox, weil manchmal tauchen da doch recht interessante Links und ähnliches auf.

mfg benediktibk
 

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
#11
Dass die letzten paar Tage (seit der Sperre von bitcracker nicht mehr) endlose Seiten von bullshit in der Chatbox zu finden war. Was ich ja ehrlich gesagt schade finde, weil manchmal durchaus interessanter Bullshit zu finden ist. Nur den Informationsgehalt von den Diskussionen mit bitcracker bringt man in einem Fingerhut unter.

Deswegen wäre mein Vorschlag gewesen: Leute in der Chatbox früher sperren. Muss ja nicht gleich für das ganze Forum sein.

mfg benediktibk
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
#12
Deswegen wäre mein Vorschlag gewesen: Leute in der Chatbox früher sperren. Muss ja nicht gleich für das ganze Forum sein.
Er hat zwar tatsaechlich genervt aber hat im Grunde nichts getan, was gegen Boardregeln offensichtlich und gezielt verstösst. Technische Mittel anzuwenden um einen solchen Troll auszusperren haben wir imho(!) nicht nötig.

Und - wie schon gesagt - er wurde auch reichlich gefüttert.
 

Chakky

Member of Honour
#13
Sehe ich das richtig, wegen ein oder zwei Trollen die Chatbox besser zu Administrieren?

Ich finde die Box ist genau das richtige um hier leben im Board zu bringen. Wenn es als IRC ersatz genutzt wird kann man doch auch noch die Leute miteinbringen die im IRC sind? Evtl über einen Bot der die 2 Kanäle syncronisiert und ggf aber abschaltbar ist wenn es überhand nimmt....
 

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
#15
Einfach nicht füttern. Ich nehme mich da nicht aus!
Bin ich voll dafür, das wäre sicher die beste Lösung. Das liegt aber ähnlich wie mit dem Kommunismus: Gute Lösung in der Theorie, funktioniert aber (offensichtlich) in der Realtität nicht.

mfg benediktibk
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
#16
Bin ich voll dafür, das wäre sicher die beste Lösung. Das liegt aber ähnlich wie mit dem Kommunismus: Gute Lösung in der Theorie, funktioniert aber (offensichtlich) in der Realtität nicht.
Erstens hängt Erfolg immer vom Standpunkt ab und zweitens sollten wir die Chatbox als einen Hort pflegen, der frei von technologischen Prothesen ist, die Sozialkompetenz ersetzen müssen.

Und hey... es ist nur ne Chatbox ;)
 

end4win

Member of Honour
#17
Er hat zwar tatsaechlich genervt aber hat im Grunde nichts getan, was gegen Boardregeln offensichtlich und gezielt verstösst. Technische Mittel anzuwenden um einen solchen Troll auszusperren haben wir imho(!) nicht nötig.

Und - wie schon gesagt - er wurde auch reichlich gefüttert.
Der Meinung bin ich nicht.
Weder seine Beiträge noch sein Verhalten im Chat liessen darauf schliessen, dass
er bereit war (fähig) sich in absehbarer Zeit dem Niveau und Umgangston der Community
anzupassen.
Wenn ihr irgendwelchen sich selbstüberschätzenden Teenagern Manieren beibringen
wollt engagiert euch auf dem nächstgelegenen Schulhof. Dort sieht man
auch wie alt das Gegenüber wirklich ist.
Ich sehe das wie CDW hier und finde die ganze Diskussion um diese Entscheidung schon peinlich.
Zu mehr als zum Spielen taugte er nicht und dieses Board wird hoffentlich kein Spielplatz.

Wenn er echtes Interesse hat kann er jetzt ja einen unbelasteten Neuanfang machen.

Gruss
 

throjan

Administrator
Mitarbeiter
#18
Ich sehe ebenfalls keinen Grund, die Chatbox weiter zu reglementieren. Die Tatsache, dass man die Box erst ab 20 eigenen Beiträgen zu Gesicht bekommt, hält uns schon die meisten Spammer vom Hals. Das funktioniert prima. Wenn dann, wie in diesem Fall geschehen, doch mal einer durchrutscht, entscheiden wir individuell was wir machen.
 
Oben