Ubuntu Server: Samba - Ordner verschwunden

-=Draven=-

Member of Honour
Hallo,

Server Ubuntu 6.06 64Bit, Raid 5, 3ware 9550SX-8LP, 3+1 500GB Seagate NS

also folgendes Problem auf dem Server wird über Samba eine Partition (sda5) ins
Netzwerkfreigegeben wo jeder drauf zugreifen kann. Gestern gegen 14Uhr war
ein Ordner nachweislich noch vorhanden samt Unterordner usw.
Heute morgen soll der Ordner verschwunden sein, es ist nicht in einen anderen
verschoben worden alles kontrolliert. Die Dame selber die mit jenem Ordner arbeitet
sagt sie hätte ihn nicht gelöscht genauso wie alle anderen das auch sagen.
Der Ordner exestierte aber wohl den auch eine Kollegin hat da reingeschaut... also
keine Wahnvorstellungen...

Jetzt stellt sich mir die Frage ob Samba in bestimmten Situationen die Daten
"verliert"... In dem Ordner wurde die ganze Woche ohne Probleme gearbeitet.
Die letzte Aktion war wohl ein paar Bilder aus dem Ordner zu brennen, was beim
ersten mal wohl nicht ging aber im 2ten Versuch ohne Probleme.

Backup exestiert natürlich nicht, wir wollten der Firma dafür auch was anbieten
was damals abgelehnt wurde... Immerhin hören sie jetzt mal zu wenn man was sagt.

Wisst ihr ob es Irgendwie Probleme geben kann? RAID ist ohne Fehlermeldung und
der Server läuft auch schon seit 79Tagen ohne anderweitige Probleme zu machen.
 

bitmuncher

Moderator
Welches Dateisystem wird verwendet? Ohne Grund löscht Samba jedenfalls nichts.
 

-=Draven=-

Member of Honour
Oh Sorry vergessen dabei zu schreiben: EXT3

Ich gehe ja immer noch davon aus das die das irgendwie gelöscht haben... aber bevor es
doch net deren Schuld war will ich mich mal umhören!
 

beavisbee

Member of Honour
Wie ist bei dem Samba-Server eigentlich das Log-Level eingestellt?
http://oreilly.com/catalog/samba/chapter/book/ch09_01.html

bei log level = 3 wird ja jeder Verzeichnis-Wechsel und alles geloggt... da würden doch sicherlich auch Lösch-Aktionen geloggt werden?!

Oder vieleicht auch schon ab Level 2?
(hab gerade keinen Samba-Server eingerichtet, an dem ich das testen könnte....)

schau erstmal nach, wie die logging-Konfiguration so aussieht....
 

-=Draven=-

Member of Honour
Wird wohl Standard mässig auf 0 stehen, werde es beim nächsten mal auf 3 stellen und schauen ob der irgendwas ungewöhnliches Meldet.
 

bitmuncher

Moderator
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass der ohne menschliches Zutun gelöscht wurde. Bei einem XFS hätte es der bekannte Bug sein können, aber ext3 gilt als sehr sicher, was Datenverluste angeht und Samba löscht nicht einfach mal was. Wenn das RAID in der /var/log/messages auch keine Fehler oder Warnungen ausgegeben hat, kann man das auch als Fehlerquelle ausschliessen. Wenn der Ordner nicht gerade eine komplette Freigabe war, bleibt nur ein Mitarbeiter als Ursache für das Verschwinden des Ordners.
 
Oben