Was ist eure lieblings Scriptsrpache und warum?

Orniflyer

Member of Honour
Eigentlich gehört diese Unterscheidung abgeschafft. Sprachen sollten als Programmiersprachen gehandhabt werden und lediglich in ihren Eigenheiten unterschieden werden.
Finde ich prizipiell auch - aber wo hört das dann auf?
Ist plötzlich alles was interpretierte Logik enthält eine "Programmiersprache"?
 
F

Fluffy

Guest
Hehe...
A: "Ich bin Programmierer."
B: "Wirklich, ich habe dich nie vor einem Computersystem gesehen. Welche Sprache ist es denn?"
A: "Deutsch."
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Finde ich prizipiell auch - aber wo hört das dann auf?
Ist plötzlich alles was interpretierte Logik enthält eine "Programmiersprache"?
Bei den Einschränkungen wäre mir das noch nicht ganz klar.

Als Eingrenzung würde ich sagen: Eine Programmiersprache befindet sich in einem generischen Kontext in Hinblick auf die geplante/beabsichtigte Software. DH alles ist eine Programmiersprache, wenn ich mit deren Hilfe Software entwickeln kann die mehr als einen bestimmten Zweck erfüllt.

Es gibt zb komplexe Makrointerpreter (sendmail m4, openBSDs config-sprache, Cisco etc.) mit deren Hilfe man eine _bestimmte_ Software mit einem _bestimmten_ Zweck programmiert. Also eher eine Beschreibungssprache.

Ein Dritter Bereich wären (wo man auch "programmiert") auswahlbasierte (dialog) Systeme wie Handys, Waschmaschinen, Telefonanlagen etc. und alles was ein (G)UI besitzt.
 

pi()

Member
So. jetzt möchte ich mich mal selbst äußern:

-AuotIT : Weil ein immenser Nutzen dahinter steckt, auch wenn ich die Syntax gewöhnungsbedürftig finde.

-Python: Weil es ein wunderbar hoher Abstraktionslevel ist.
 

RiiLoad

New member
Ich benutze oft unter Linux für kleinere Aufgaben Shell-Scripte für die bash.

Man kann vieles damit erledigen wegen der vielen GNU-Binaries/Tools.

Für alle außenstehenden: Um Server zu managen (Zeitsteuerung durch Cronjob möglich), Einstellungen am Betriebssystem vorzunehmen und Datei-Aufgaben eine ziemlich gute Sprache.

Kann man natürlich nicht mit Sprachen wie Python vergl. die eher in Richtung interpretierte Programmiersprache gehen mit Bibliotheken u. einigen Möglichkeiten der Strukturierung, aber für kleine Aufgaben gut geeignet.

Edit: Und natürlich auch netzwerktechnische Geschichten: IPTables und nc u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben