Windows Tablet von Lenovo mit Android bespielen

Shalec

Stammuser
Hallo allerseits,

ich weiß nicht, ob hier jemand Ahnung davon hat. Ich hatte meiner Mutter vor ca. einem Jahr ein neues Tablett von Lenovo besorgt. Baugleiche Tabs gab es mit Windows 8.1 und Android. Da meine Mutter gerne son Browserspielekram spielte, musste ein Windows Tablet her. Nun ist meine Mutter leider am Samstag mit 61 Jahren an den Folgen eines viel zu spät diagnostizierten Harnblasenkrebses verstorben und ich werde vermutlich das Tablet erhalten. (Differenz Diagnose Tod ca. 20 Tage)
Da ich auf dem Tablet bereits arbeiten durfte (früher) und nun Windows 10 installiert hatte, aber die Performance absolut nicht gut ist, wollte ich gerne auf Android wechseln. Hat hierzu jemand eine Ahnung, ob das funktioniert?
Ich hatte früher mal gelesen, dass einige Prozessoren nicht von Android unterstützt werden. Ich kann atm keine genaue Information zum Tablet geben, außer dass es von Lenovo ist und ungefähr so aussieht:
http://cdn02.androidauthority.net/wp-content/uploads/2015/09/YOGA-Tab-3-8.jpg

Es ist ein 10 Zoll großes Tablet. (Das grenzt das Tab auf ungefähr gefühlte 100 Stück ein :D ) Nach der Beerdigung werde ich mehr darüber wissen.

Viele Grüße
 

Thunder11

Stammuser
Ich behaupte Mal, dass Android mehr verschiedene Prozessoren unterstützt als Windows.
Wenn Windows auf einem Tablet ist (das nicht zu alt ist), hast du gute Chancen, dass ein Atom-Prozessor (x86, sprich PC-Prozessor) drinnen ist. Android unterstützt den.

Viel problematischer wird es mit anderer Hardware. Soundkarte, USB, SD-Karte, Flash speicher etc. braucht alles einen entsprechenden Treiber.
Wenn du weißt, wie das Modell genau heißt, wirst du googlen können, ob jemand dafür schon ein Custom ROM gemacht hat. Wenn nicht, und du dich nicht damit auskennst - viel Spaß :wink:
 

end4win

Member of Honour
Hallo,

erstmal herzliches Beileid zu deinem Verlust.

Die Frage hast du dir allerdings schon selbst beantwortet.
Baugleiche Tabs gab es mit Windows 8.1 und Android.
Da bleibt eigentlich nur noch zu schauen ob es ein einigermaßen aktuelles ROM gibt
und darauf zu achten es aus einer seriösen Quelle zu laden.

Gruß
 

Shalec

Stammuser
aus einer seriösen Quelle zu laden.
Hey,
danke für das Beileid. Ich bin im Punkto Roms und Co. nicht sonderlich bewandert und vermute, dass das Posten solcher Anbieter hier gegen die Boardregeln verstoßen könnten.

Gibt es denn überhaupt Seiten, die solche Roms listen und einen Überblick bieten?

Viele Grüße
 

end4win

Member of Honour
Hallo,
genauso wie Hersteller können eben auch andere Anbieter in ihre Firmware Software einbinden
die eben nicht unbedingt erwünscht oder benötigt wird, bis hin zu Schadsoftware.
Deshalb die Empfehlung die Quelle vor dem Download auf ihre Vertrauenswürdigkeit zu recherchieren,
bzw. eventuell erstmal beim Hersteller zu schauen/anzufragen,
ob dieser diese anbietet.
Android steht unter der Apache 2.0 GPLv2 Lizenz ist in soweit also freie Software.

Was ist ein Stock-ROM? - CHIP

Anbieter gibt es viele z.B.

Download Latest Lenovo Stock ROM Firmware (+All Models)

Gruß
 

Shalec

Stammuser
Hallo,
genauso wie Hersteller können eben auch andere Anbieter in ihre Firmware Software einbinden
die eben nicht unbedingt erwünscht oder benötigt wird, bis hin zu Schadsoftware.
Deshalb die Empfehlung die Quelle vor dem Download auf ihre Vertrauenswürdigkeit zu recherchieren,
bzw. eventuell erstmal beim Hersteller zu schauen/anzufragen,
ob dieser diese anbietet.
Android steht unter der Apache 2.0 GPLv2 Lizenz ist in soweit also freie Software.

Was ist ein Stock-ROM? - CHIP

Anbieter gibt es viele z.B.

Download Latest Lenovo Stock ROM Firmware (+All Models)

Gruß
Vielen Dank, das hilft sehr! Ich habe hier auch noch ein Galaxy Note 8.0 liegen und wollte das auch mal wieder Softwaretechnisch auffrischen. (ist um einiges langsamer geworden, als vor zwei Jahren)
 

Shalec

Stammuser
Ich weiß nun welches Modell ich habe:

Lenovo Yoga 2-1051F, ist es klug die S/N zu veröffentlichen? Garantie ist ohnehin abgelaufen :D

Es hat unten einen Windows-Button (Home). Eine normale Android-Version sollte theoretisch problemlos unterstützt werden können.
 

Shalec

Stammuser
Hey allerseits,
ich habe nun eine Rückmeldung von Lenovo: Geht nicht.

Ich habe aber eine Android Customrom für den 1050F gefunden. Worauf muss ich überhaupt genau achten, wenn ich eine solche Rom installieren will? Geben die Rom-Entwickler unterstützte Hardware preis? Kann ich die vergleichen? (D.h. werden alle genutzten Hardwareteile im Detail bekannt gegeben?)

Viele Grüße
 

Chakky

Member of Honour
In der Regel sagen die ROM "Hersteller", auf welche Hardware getestet wurden ist und was nicht geht. Oft sind es sachen wie Bluetooth oder irgendwelche Modem geschichten die nicht gehen. Der Rest kann meist mit den Standardtreibern angesprochen werden.

Worauf du achten musst? Deine Daten sind auf alle Fälle weg die auf den Tablet gespeichert werden, du verlierst die Garantie. Wenn der Bootloader geöffnet wird, gehen teilweise auch die DRM Keys verloren (gekaufte Mp3 sind auf den Gerät nicht mehr abspielbar / du kannst evtl ein paar Shops nicht benutzen (also die Herstellereigenen)). Natürlich kann es auch passieren das du das ding in einen schönen Briefbeschwerer oder Türstopper verwandelst.

Bei einer Install sollte der Akku voll sein, nicht unbedingt das wackligste USB Kabel nutzen was du finden kannst und die Hostmaschine sollte auch recht stabil laufen und nicht beim ersten Mausklick einfach abschmieren.
 

Shalec

Stammuser
In der Regel sagen die ROM "Hersteller", auf welche Hardware getestet wurden ist und was nicht geht. Oft sind es sachen wie Bluetooth oder irgendwelche Modem geschichten die nicht gehen. Der Rest kann meist mit den Standardtreibern angesprochen werden.
Also doch recht überschaubar. :)

Worauf du achten musst? Deine Daten sind auf alle Fälle weg die auf den Tablet gespeichert werden, du verlierst die Garantie. Wenn der Bootloader geöffnet wird, gehen teilweise auch die DRM Keys verloren (gekaufte Mp3 sind auf den Gerät nicht mehr abspielbar / du kannst evtl ein paar Shops nicht benutzen (also die Herstellereigenen)). Natürlich kann es auch passieren das du das ding in einen schönen Briefbeschwerer oder Türstopper verwandelst.
Das Tab ist vollständig leer und frisch mit Windows 10 initialisiert. Garantie ist ebenfalls weg :) Das Tab wurde von meiner Mutter sehr selten verwendet und auch nur, um ein Browserspiel im Garten zu spielen. (Btw. sehr witzig an dem Browsergame: BigFarm, und das im Garten!) Also rein Datentechnisch verliere ich nichts. Ein sehr schweres Problem wäre es für mich, wenn ich das Tablet zerschießen sollte... kann man sich da irgendwie absichern? Es ist quasi mein Erbe. Aber Windows ist nicht für mobile Endgeräte optimiert und hat viele Macken..

Bei einer Install sollte der Akku voll sein, nicht unbedingt das wackligste USB Kabel nutzen was du finden kannst und die Hostmaschine sollte auch recht stabil laufen und nicht beim ersten Mausklick einfach abschmieren.
Sollte gewährleistet sein. Der Akku ist groß und hält lange. Das genutzte Kabel scheint auch stabil verbindbar zu sein.
 

Chakky

Member of Honour
Ein sehr schweres Problem wäre es für mich, wenn ich das Tablet zerschießen sollte... kann man sich da irgendwie absichern? Es ist quasi mein Erbe. Aber Windows ist nicht für mobile Endgeräte optimiert und hat viele Macken..
schau dich im Netz um, und schau ob du irgendwo "Unbrick" Anleitungen findest. Bei solchen ROM geschichten kann eben immer mal was nicht gehen und dann musst du dir was einfallen lassen.
 

Shalec

Stammuser
schau dich im Netz um, und schau ob du irgendwo "Unbrick" Anleitungen findest. Bei solchen ROM geschichten kann eben immer mal was nicht gehen und dann musst du dir was einfallen lassen.
Am einfachsten wäre es ja ein Preimage zu erstellen, was in jedem Fall geflasht werden kann. Insofern ein solches Ding über ein Bios verfügt und in der Lage ist einen USB-Stick zu lesen..
 
Oben