Haltungsschäden vorbeugen

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
Moin zusammen,

der/die ein oder andere kennt das sicherlich: Man arbeitet den ganzen Tag am Schreibtisch, schaut auf den Notebookmonitor herunter, sitzt krum und schief, weil es irgendwann einfach ungemütlich wird. Das zieht sich dann so weiter, bis die Rückenschmerzen kommen. Das endet dann darin, dass man sich auch krum und schief bewegt.

Nun habe ich vor kurzem einen kleinen Sensor gefunden, welches diese Krümmung versucht wieder auszubessern, in dem die Krümmung gemessen wird und durch Benachrichtigung des Smartphones bzw. durch Vibration der Träger/die Trägerin darauf aufmerksam gemacht wird. Das Teil nennt sich LUMOback. Leider funktioniert das aktuell nur mit iOS, weswegen mich interessiert: Kennt hier jemand noch andere Produkte, die auch mit Android und Co. funktionieren?
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
der/die ein oder andere kennt das sicherlich: Man arbeitet den ganzen Tag am Schreibtisch, schaut auf den Notebookmonitor herunter, sitzt krum und schief, weil es irgendwann einfach ungemütlich wird. Das zieht sich dann so weiter, bis die Rückenschmerzen kommen. Das endet dann darin, dass man sich auch krum und schief bewegt.
Auch wenns etwas OT ist:

Im Grunde ist der wesentliche Faktor eine gut Rückenmuskulatur - egal ob man gerade sitzt oder nicht. In jedem Fall ist Sport angesagt der sich um eben diese kümmert. Bei uns "Sitzern" gibt es leider keinen anderen Weg...
 

bluez

Member of Honour
Deine App ist ohnehin eher mäßig hilfreich. Ruckenschmerzen sind bei Menschen deines Alters keine Gelenk- sondern Muskelschmerzen. Kater, Zerrungen, Krämpfe. Die sind entweder darauf zurückzuführen, dass der Rücken falsch, oder viel häufiger ungewohnt belastet wird. Wenn du es nicht gewohnt bist, aber dennoch versuchst Kerzengerade zu sitzen, macht das deine Muskulatur nicht allzulange mit und beginnt erst zu schmerzen und dann zu krampfen.
Nachdem du die Muskulatur erstmal ordentlich aufgebaut hast (und dazu gehört auch ein ordentliches, richtig ausgeführtes Training nach fachkundiger Anleitung und nicht der Schmuh den man immer Leute im Fitnessstudio machen sieht), solltest du dir auch deinen Arbeitsplatz ansehen: Sitzhöhe, Sitzart, Tischhöhe, guter Neigungswinkel des und Abstand zum Monitor, Beleuchtung (lieber zu viel als zu wenig!) und vieles mehr spielt eine große Rolle dabei. Beim Geradesitzen helfen dann harte Keilkissen oder noch besser gute Sitzbälle oder gar spezielle Sitzvorrichtungen (Kniestühle - sowas wie Lisa Simpson es benutzt :p). Rückenlehnen dienen zum entspannten Sitzen. Sie entspannen die Muskulatur, die dann beim häufigen Sitzen abgebaut wird, das Gewicht nicht mehr halten kann und schmerzt.

Übrigens: an der korrekten Haltung sind so gut wie alle Skelettmuskeln des Oberkörpers beteiligt. Training an nur einem Gerät führt nur zur isolierten Stärkung einzelner Muskelgruppen oder gar einzelner Muskeln.
 

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
Sport ist sicherlich die beste Methode, da stimme ich euch zu. Ich habe auch bis vor einem halben Jahr regelmäßig Sport getrieben, von Basketball über Badminton bis hin zu Ultimate Frisbee war alles dabei. Das Problem ist aktuell, dass ich dafür einfach zu wenig Zeit oder Abends einfach keine Lust mehr habe - geschweige denn, dass um 8 abends noch ein Schwimmbad in der Nähe offen hätte. Ich suche daher etwas, dass mich an gesundheitsförderne Dinge erinnert. Das kann z.B. ein Wecker sein, der alle Stunde einen ans Aufstehen und Strecken erinnert. Oder daran, etwas zu trinken. Oder, wie es aktuell der Trend ist, gerade zu sitzen, zu stehen oder Abends nochmal Joggen zu gehen, weil man tagsüber nur eine bestimmte Dauer/Schritte/Strecke gelaufen ist.

Leider scheint es aber keine anderen Produkte für Android und Co. oder Erfahrungsberichte dazu hier im Forum zu geben - oder doch?
 

serpent

Stammuser
Um deine Rückenschmerzen zu lindern musst du bereits an deinem Arbeitsplatz daran arbeiten. Ich glaube nicht das dein Arbeitgeber was dagegen hätte, wenn du dir z.B. eine ergonomische Sitzunterlage beschaffst.

Checkliste für einen ergonomischen Arbeitsplatz

Swopper + Ergonomische Bürostühle - orthopädische Stühle - Gesundheitsstuhl - Büromöbel - gesund Sitzen

Sehr zu empfehlen sind die aeris-swopper, Löffler und HÄG

Übungen für den Rücken: Die 20 besten Rückenübungen - Rücken-Workout - FIT FOR FUN

Die Fit-For-Fun Magazine/Bücher kann ich wärmstens empfehlen allerdings sollten die ersten Übungen unter Aufsicht geschehen und später kann man das zu Hause weitermachen.

Empfehlen kann ich dir einen Orthopäden aufzusuchen und zu Prüfen ob ein Beckenschiefstand vorhanden ist oder die Beinlänge übereinstimmt. Diese kann auch Ursache für starke Rückenschmerzen sein. Regelmäßige Massage und gesunde Ernährung (vor allem bei Übergewicht) kann am Ende wunder wirken.

Gruß,
serpent
 

Sven

Member of Honour
Das Problem ist aktuell, dass ich dafür einfach zu wenig Zeit oder Abends einfach keine Lust mehr habe - geschweige denn, dass um 8 abends noch ein Schwimmbad in der Nähe offen hätte.
Zwar keine App die dich erinnert (Programmieraufgabe? ;) ) aber etwas zum Thema Sport, wo du mit einer halben Stunde Einsatz Abends oder wann immer du magst nahezu überall etwas bewegen kannst:
eBook Leseprobe - Fit ohne Geräte

Das hilft garantiert :)
 

overflow

Member of Honour
Fit ohne Geräte kann ich nur empfehlen.
Ich trainiere schon weit über 6 Monaten nach dem Buch und schwöre darauf =)

Ich fühle mich so fit wie noch nie, obwohl ich etwa 10 Jahre Fitness/Bodybuilding und 8 Jahre Muay Thai hinter mir habe.

Training mit dem eigenen Körper ist effizienteste Trainingsmethode!
 

-=Draven=-

Member of Honour
Herumzappeln und herumlümmeln sind für den Körper besser als das sitzen in 90° Position. Selbst beim sitzen sollte man immer in Bewegung sein bzw. Regelmässig die Sitzposition verändern.
 
Oben