return to castle wolfenstein

A

antcool

Guest
Kann ich rtcw unter XP auch ohne Opengl spielen????

(WinXp emuliert Opengl!!!!!!!!!!!!!! Aber es funktz nicht obwohl QIIIA funtkz!!!!!!!!!!!! ;( )
 

-= pillepalle =-

Active member
rtcw durchgezockt

hi

so, hab jetzt mal die us-version durchgezockt und muss sagen, mir hat Medal of Honor 1 & 2 besser gefallen.

gut der flammenwerfer ist nicht schlecht, aber sonst...

na ja... frag mich echt warum die medien da so einen wirbel drum machen.

cu
-= pillepalle =-
 

Tec

New member
@antcool

soviel ich weis nicht. id-software steht auf opengl. ich habe nirgendwo eine direct3d-unterstützung gesehen.
 

Avenging-Angel

New member
Original von Tec
@antcool

soviel ich weis nicht. id-software steht auf opengl. ich habe nirgendwo eine direct3d-unterstützung gesehen.

Ähm, die 3D-Grafik-Rendering-Schnittstelle OpenGL ist doch sowieso um Längen besser als Direct3D. Warum denn dann auf D3D in einem 3D-Spiel zurückgreifen, wenn man OpenGL haben kann? Und die Technik beherrscht eh jede 3D-Grafikkarte (auch 3DFX-Karten).
 

Moe

1
Ich habe ebenfalls, seit ich den Nvidia 21.irgendwas drauf habe das Problem, das die Texturen zittern und Linien im Spiel sind....vielleicht liegt es auch am Treiber....

Moe
 

Avenging-Angel

New member
Oh, sorry, da habe ich wohl was überlesen. Ich selbst habe auch einen Geforce-Vertreter nämlich den 3D Prophet 2 MX. Habe auch die Treiberversion 2181 installiert dazu DirectX 8.1, und es läuft perfekt. Das ganze aber natürlich unter dem guten alten 98er SE. Aufgrund Inkompatibelitäten eigent sich WinXP doch nicht so für richtige Shooter. 8)

[Quake3Arena zählt natürlich auch zu den Kult-Shootern.]
 
A

antcool

Guest
Alles scheiße!!
Die Grafikkarte soll angeblich vom Hersteller OpenGl unterstützen aber tut sie doch nicht!!!!!!!
Ich werd TNT2 holen ist für den Recher grade richtig!
 
R

Rushjo

Guest
@alle

Nachdem wir hier so eine interessante und kontroverse
Diskussion geführt haben zu RTCW, hier mal noch ein
paar interessante Links zum Spiel und Vertrieb selber,
und auch ein paar Info's für Player!

Link 1 (aktueller Artikel der N.Y.Times zur Verherrlichung
vom Rechtsextremismus durch RTCW, englisch)

Link 2 (ein deutscher Artikel zum Thema)

Link 3 (deutscher Artikel zur Frage: Fördert RTCW den
Rechtsextremismus?)

Link 4 (ein Artikel zum Wirkungsgrad und Schadensgrad
der Waffen!)

Link 5 (Originalquelle zum Wirkungsgrad und
Schaden der einzelnen Waffen!)

MfG Rushjo

P.S. Allen Playern noch viel Spass mit RTCW! :] :]
 

Brabax

New member
Ähm, die 3D-Grafik-Rendering-Schnittstelle OpenGL ist doch sowieso um Längen besser als Direct3D. Warum denn dann auf D3D in einem 3D-Spiel zurückgreifen, wenn man OpenGL haben kann? Und die Technik beherrscht eh jede 3D-Grafikkarte (auch 3DFX-Karten).

Nicht jede Karte unterstützt OpenGL und jene die kein OpenGL haben sollten eigentlich nicht deswegen auf das Spiel verzichten müssen! Ausserdem ist in manchen Situationen Direct 3D BESSER als OpenGL.
 

Avenging-Angel

New member
> Nicht jede Karte unterstützt OpenGL und jene die kein OpenGL haben sollten eigentlich nicht deswegen auf das Spiel verzichten müssen!

Das sind dann aber ältere Grafikkarten mit keiner schnellen 3D-Beschleunigung. Und mit diesen Karten machen solche Shooter keinen wirklichen Spaß.

> Ausserdem ist in manchen Situationen Direct 3D BESSER als OpenGL.

Nenn' mir mal bitte eine solche Situation.
 
A

antcool

Guest
Ich muss dich enttäuschen!! Mein ist von 1998/99 und hat KEIN OpenGL!!

Deswegen muss ich immer D3D mit einer schnellen 3D-Beschleunigung nutzen!!
 

Avenging-Angel

New member
antcool:

Was hast Du noch mal für eine Grafikkarte?

Um mal auf das Thema 'Return To Castle Wolfenstein' zurückzukommen, poste ich hier einen interessanten Artikel von Golem.de.

-----------------------------------------------------------------

'Return to Castle Wolfenstein' über 1 Million Mal verkauft


Activisions neuester 3D-Shooter schon jetzt ein Verkaufserfolg


Laut Spielepublisher Activision wurden bisher weltweit über eine Million Stück von id Softwares neuestem 3D-Shooter 'Return to Castle Wolfenstein' (RTCW) verkauft. Seit dem Verkaufsstart am 20. November 2001 soll das im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Actionspiel die US-Verkaufscharts anführen.

Auch in Deutschland und England befindet sich RTCW seit dem Beginn der Auslieferung in der zweiten Dezemberhälfte 2001 auf den vordersten Rängen in den Verkaufscharts. Laut Media Control war RTCW in England im Dezember der drittbeste verkaufte Titel. In Deutschland ist er laut Media Control und GfK in den letzten beiden Dezember-Wochen ebenfalls unter den Top-Drei gewesen.

Return to Castle Wolfenstein wurde von Gray Matter Interactive Studios und Nerve Software für id Software entwickelt. Nerve Software wurde von zwei Ex-Angestellten von id-Software, Brandon James und Chris Cummings, gegründet. Den weltweiten Vertrieb übernimmt Activision.
 

Brabax

New member
Ein Beispiel wäre:

1. Wenn ich mir ein Spiel mitm 3D Gamestudio A4/A5 bastele kann ich grafisch sehr viel mehr mit D3D rausholen als mit OpenGL!

2. Ich besitze eine 3D Brille für den PC lass ich diese über Direct 3D laufen sind die Grafiken hundert mal besser als im OpenGL Modus! Ausserdem bekomm ich im OpenGL Modus ab und zu ein ziemlich nervendes blinkern...was tierisch auf die Augen geht!

Ich steh zwar OpenGL nicht negativ gegenüber aber manchmal ist D3D einfach besser!

Und wie du siehst sind nicht alle GraKas ohne OpenGL im Direct 3D langsam, meistens weil sie dann auch speziell für D3D ausgelegt sind! :]
 
A

antcool

Guest
SIS 6329!

Ich bin das beste Beispiel für den letzten Satz von
Brabax:
Und wie du siehst sind nicht alle GraKas ohne OpenGL im Direct 3D langsam, meistens weil sie dann auch speziell für D3D ausgelegt sind!
 

Avenging-Angel

New member
Brabax schrieb:

1. Wenn ich mir ein Spiel mitm 3D Gamestudio A4/A5 bastele kann ich grafisch sehr viel mehr mit D3D rausholen als mit OpenGL!


Darüber kann ich nicht urteilen, da ich mich nicht mit 3D-CAD-Software beschäftige.

Brabax schrieb:

2. Ich besitze eine 3D Brille für den PC lass ich diese über Direct 3D laufen sind die Grafiken hundert mal besser als im OpenGL Modus! Ausserdem bekomm ich im OpenGL Modus ab und zu ein ziemlich nervendes blinkern...was tierisch auf die Augen geht!


Ich nehme mal, daß Deine 3D-Brille von Elsa ist, diese ist direkt für Direct3D-Anwendungen angepaßt und arbeitet somit nur in diesem 3D-Modus ordnungsgemäß.

Brabax schrieb:

Ich steh zwar OpenGL nicht negativ gegenüber aber manchmal ist D3D einfach besser!


Fakt ist aber, daß besonders bei den 3D-Welten, die mit einer ID-Grafik-Engine realisiert sind, grafisch bessere Ergebnisse mit OpenGL erreicht werden. Wie stehst Du der 3dfx-Technik gegenüber?

Brabax schrieb:

Und wie du siehst sind nicht alle GraKas ohne OpenGL im Direct 3D langsam, meistens weil sie dann auch speziell für D3D ausgelegt sind! :]


Eine moderne Grafikkarte muß möglichst viele Grafikerweiterungen unterstützen.
 
Oben