Wie zukunftssicher ist dieses System

Black Doom

Member
Hey,

ich wollte mal eure Meinung zu diesen System hören.

Prozessor: AMD Phenom || x4 965
Motherboard: MSI 770-C45
RAM: 8 GB
Grafikkarte: ATI HD 5870

Was meint ihr, ist das zukunftssicher?

Danke für eure Meinung.
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Was aktuelle Spiele angeht, sicherlich fuer die naechsten 6-10 Monate.
 

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
Zukunftssicher, um ohne grafische Oberfläche Textdateien zu manipulieren?
Solange wir noch ein 230V/50Hz Netz und dieselben Steckdosen haben.

mfg benediktibk
 

Black Doom

Member
@benediktibk
Ja klar*wegschmeiß*
Ich weiß hab ich nicht geschrieben aber ich meinte in Hinsicht auf Spiele:wink:

@Chromatin
Ich hoffe du meinst das ich die nächsten 6-10 Monate spiele auf sehr hoch spielen kann und darüber hinaus die Grafik n bisschen runterschrauben muss/kann, so das ich in 2 Jahren noch auf mittel spielen kann.
Ist das so gemeint? :p
 

sTEk

New member
Ich denke schon...es ist ja auch immer davon abhängig, wie viel Wert man darauf legt, grafische Details oder Spielereien mitlaufen zu lassen. Als Beispiel: Viele Leute aktivieren irgendwelche obskuren FSAA-Werte, die absolut sinnfrei sind (sowohl technisch als auch optisch), bringen jedoch ihr System damit von 50fps auf 10fps. Natürlich kann ich da sagen: "Wow! Das ist ja nen Sch***-lahmes System!" Oder aber ich sage, dass es bei einem Spiel eher auf den Spaß ankommt als darauf, dass in der hintersten Ecke eines Ganges die mit Tau benetzten Spinnweben ein kantenfreies Teil-Spiegelbild der Umgebung und optisches-Brechungsgesetz-gemäße Teiltransparenz abbilden. Aber da hat halt jeder seine Steckenpferde... ;)
 

Black Doom

Member
An das 64 Bit system hab ich gedacht;)
Danke.
Aber hast recht...sonst kann ich mir 4(5) Gb ram sparen:D

Und danke an die anderen, werde mir dann das system demnächst mal holen wenn die Preise von Weinhachten wieder n bisschen runter gegangen sind...
 

easteregg

Member of Honour
darf ich mal kurz paar fragen zu deinem system stellen?
du willst ja damit zocken, warum nicht lieber ein i5 sytem genommen?
warum eine blackedition cpu und dann ein 50€ board drunter?

vielleicht könnte man dir da noch zu einer besseren zusammenstellung raten. was möchtest du konrekt ausgeben und was hast du schon an komponenten da?
 

Black Doom

Member
Ja klar darfst du fragen;)
Warum ein 50 euro Board?
Hehe weil ich mir das hier kaufen wollte. (wenn der Preis wieder bei 380 ist)
Board wollte ich vllt auch später nochmal auswechseln...

Warum kein i5? Hmm hab so viel gutes von dem Phenom gehört;)
Und ich hatte mal was gelesen über den i5 aber das gefiel mir nicht so...kann dir aber nicht mehr sagen was das war...

Bin aber offen für alles was ihr zu sagen habt:D
 

Tenchuu

New member
Das mit den Spielen ist relativ, spätestens wenn irgendein Spiel eine gewisse Shader-Version voraussetzt oder nur DX11 kann wird das spannend, nachdem die von dir ausgewählte Karte aber DX11 abkann solltest demnächst keine Probleme haben.
Aber ohne Blick in die Glaskugel kann man nicht von zukunftssicher reden.

Was ich dir aber versprechen kann: Wer beim Mainboard spart zahlt am Ende drauf.
Schnapp dir zumindest ein Mittelklasse Mainboard, muss ja nicht gleich irgendein "Gamerboard" sein, aber Finger weg von diesen Low-End Mainboards, und trenn dich von PCI Steckplätzen sofern möglich.
 

easteregg

Member of Honour
der preis für das angebot ist total schlecht muss ich sagen.
das wird mit sicherheit noch der alte 140watt phenom 965 und is dabei noch teuerer.
weil markenram wird zwar drauf stehen, aber mit sicherheit die value reihe von kingston oder so.

anders ausgedrückt, das ganze schnell zusammengetickert:

http://geizhals.at/?cat=WL-77254

das zeug bekommste für weniger geld direkt ausm laden.
ich würde dir ne ganz andere zusammenstellung empfehlen.

sag mir mal was genau du für komponenten bereits hast und was du bereit bist auszugeben, dann kannsch dir dabei behilflich sein, aber finger weg von dem ebay mist da ;)

//edit: ansonst ist dafür noch interessant, was für einen monitor hast du? weil wenn du bei 1280x1024 zockst is ne 5870 rausgeworfenes geld ;)
 

Black Doom

Member
Also ich bekom demnächst n batzen Geld*freu*:D
Also soll n Komplett neues System her*kann vorfreude kaum im zaum halten xD*
Also auch n neuer Monitor so 21-22 zoll, dacht ich mir...ist ja normale größe oder nicht?
Geld, ich dacht so 600-800 euro fürn rechner (lieber an die 600 gelehnt)
Und so 100-200 euro fürn Monitor.
So das ich am ende bei, am liebsten 800 euro bin (wenns sein muss auch n "bischen" mehr 100-200 euro) inkl. Monitor.
Falls das alles zu kompliziert war 800-1000 euro inkl. Monitor...lieber 800;)

Noch fragen? xD

Ps. Ich hoffe das war nicht zu kompliziert erklärt:D
 

easteregg

Member of Honour
jo, ich guck mal was ich dir da zusammen stellen kann, aber nen monitor is bei 200€ nur nen TN panel drin, wenn dich das nicht stört ists okay.
wenn du nich weest was das ist, such mal bissl rum nach TN panel, S-IPS und M-PVA panelen, damit du ne übersicht über vor und nachteile findest, ich spar einfach mal den monitor aus und kalkuliere mal so auf ~600 bis 800e schmerzgrenze ;)
 

easteregg

Member of Honour
also nen i5 system würde in etwa so aussehen, einspaarungsmöglichkeiten wären noch vorhanden.
zb den boxed kühler nutzen statt des scythe!

ansonst is die frage ob du vorhandes weiternutzen kannst/willst, zb festplatte wäre da noch was.
die grafikkarte habsch jetzt mit ner 5850 kalkuliert, die hat nen besser P/L verhältnis und reicht eigentlich auch mehr als dicke aus. und du bist dank support von dx11 und co ganz gut für zukünftige techniken gerüstet!

-> http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-77296

wenns noch weitere einspaarung geben soll ggf. nen einfacheres board von gigabyte und co nehmen, value speicher nutzen und äh ja... kleinere cpu dann irgendwann ;)
 

Black Doom

Member
Nix gegen dein System;)
Aber wieso bist DU so für i5? Gute erfahrungen oder so?

Ich hatte sonst gestern den Phenom hier gefunden für 130.
Würde mich noch auf ne HD 5850 einlassen aber nicht von Power Color, ersten hab schlechte kommis von Power Color gelesen und im Test bei KA Computerbildspiele oder sonst irgendeiner Zeitschrift haben die Grafikkarten 2 Boards geschrottet:(
Ich hab noch ne 160 gb sata 2 Platte die weiter benutzt werden soll, aber das sollte ja kein Problem sein.

Ps. Wegen Board da hab ich ganz gute erfahrungen mit asrock, asus is auch okay hab nur kein bock aufn billig board...so eins hab ich im Moment:(

Pps. Und danke nochmal für die grobe zusammenstellung, das echt klasse von dir:)
 

sTEk

New member
Nix gegen dein System;)
Aber wieso bist DU so für i5? Gute erfahrungen oder so?

Ps. Wegen Board da hab ich ganz gute erfahrungen mit asrock, asus is auch okay hab nur kein bock aufn billig board...so eins hab ich im Moment:(
Die einen mögen Intel, die anderen AMD - das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Mir isses relativ gleich, ich guck halt was die CPU in dem Gebiet in dem ich sie brauche kann. Btw - ich halte ja nie etwas von Mainstream/LowBudget-CPUs - und der i5 gehört für mich dazu. Dann lieber die "erwachsene" Serie von AMD als dem Preis geschuldet eine zusammengeschusterte von Intel - ist aber nur meine Meinung.

Bevor die Aufschreie kommen - auch Asrock ist bzw. war ein absoluter Billighersteller. Ich erinner mich noch an die AMD-Zeiten, in denen die Boards wie die Fliegen gestorben oder gehinkt sind. Inzwischen ist Asrock aber zumindest in einigen Bereichen (z.B. im X58er) sehr gut bis Testsieger - ich hab sehr gute Erfahrungen sammeln können.
 
Zuletzt bearbeitet:

easteregg

Member of Honour
zum thema intel und das warum, das liegt einfach darin, dass der intel i5 genauso ausgereift wie der corei7 is, haben ja auch die gleiche grundlage. beim i5 wurde nur auf des HT verzichtet, was du defakto auch nie brauchst. durch die hohe leistung pro mhz machts diese cpu halt zu sinvollsten spielecpu derzeit. da kann nen amd x4 einfach von der leistung nicht mithalten ;)

und da du ja damit spielen wolltest der i5 ;)
von wem die grafikkarte kommt ist wurst, denn es ist bei derzeit fast allen karten das referenzdesign, damit spielts kaum ne rolle, wer das ding schlussendlich zusammengelötet hat. unterscheiden werden die sich kaum, aber du kannst auch einfach ne andere nehmen. das sollte ja kein problem sein, ich hab da einfach schnell die billigste gegriffen.

aber du kannst auch nen amd system basteln, da müsstest defakto nur cpu und board tauschen ;)
da spaarste halt nochmal ne stange, aber ne 5870 mit nem standard clocked x4 mit 3,4 zu befeuer... naja :D da langweilt sich die grafikkarte auf jeden fall! ;)

noch noch nen wort zum thema erfahrungen:

ich hab schlechte erfahrungen mit asrock, msi, teils sogar asus (im notebook) und nur positive mit zb tyan, kingston, samsung, seagate :D
und jeden den du fragen wirst, der wird dir was anderes erzählen ;)
das ist eher ne art vorliebe, weil bei so feinen strukturen kann bei allen was kaputt gehen ... ;)

//achja nachtrag:

zum thema P/L, klar da is der i5 nicht der beste, aber da ne grafikkarte der 58xx klasse eingesetzt werden soll, reicht einfach mal die cpuleistung von dem P/L sieger nicht aus ;) das wäre ne sinnlose investition dann, vorallem wenn durch die einspaarung bei der cpu dann lieber in ne 5870 investiert wird, die würde sich nur langweiln ;)

ansonst kannst ja auch nochmal selbst nen bild machen: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/test_prozessoren_2009/
 
Zuletzt bearbeitet:

Black Doom

Member
Danke für den Bericht ;)
Der i5 liegt ja doch meistens vor dem Phenom 2, obwohl der auch nicht schlecht ist...

Werde mir dann wenn das Geld endlich das ist aufjedenfall die CPU und das Board holen, CPU lüfter mal schaun, wegen Platte, Ram und Netzteil werde ich nochmal gucken ob ich was "besseres" finde ansonsten werde ich das einfach von dir übernehemen.

Wegen Monitor werde ich mich nochmal in Ruhe informieren und falls ich immernoch fragen hab kan ich dich ja anschreiben ;)
 
Oben