Wir basteln uns eine KI

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Kommt doch in 250 Jahren nochmal wieder.

*scnr* :D
 

xSniip3Zz

New member
9 Jahre später.....

Nach 9 Jahren stolper auch ich mal über dieses Projekt und würde gerne wissen wie der aktuelle stand ist. Da ich aber vermute, dass ich hierzu keine Antwort bekommen werde, suche ich Leute die Lust hätten mit mir dieses Projekt neu anzufangen, denn als ich die ersten Worte dieses Themas gelesen habe würde mir schon aus der Seele gesprochen. Man braucht eine KI die nicht nur Fußball spielt oder nur PC Games spielt, man braucht sozusagen ein KI Gehirn, welches wie das menschliche funktioniert und ständig dazu lernt.
MFG Morten
 

bitmuncher

Senior-Nerd
Man braucht eine KI die nicht nur Fußball spielt oder nur PC Games spielt, man braucht sozusagen ein KI Gehirn, welches wie das menschliche funktioniert und ständig dazu lernt.
MFG Morten

Solche KI-Gehirne werden bereits erforscht, in Form von neuronalen Netzen. Sie sind vom Aufwand her aber so komplex, dass sie in privaten Projekten kaum umsetzbar sind. Schau z.B. mal in der Gruppe "Artificial Intelligence" auf Google+ vorbei: https://plus.google.com/communities/116461000134682563789?hl=de Da gibt's häufiger mal interessante Beiträge und Diskussionen zu dem Thema. Unter anderem werden dort auch immer wieder Projekte von Google Research angesprochen, die diese Thematik behandeln.
 

Tarantoga

Moderator
Das ist in der Tat ein spannendes Thema & glücklicherweise gibt es dazu jede Menge Literatur. Einfach mal googeln, denn das Netz ist voll von Einführungen, Abhandlungen und spannenden Projekten zum Thema Neuronale Netze.

Direkt unter den ersten Suchergebnissen finden sich zum Beispiel solche Links, die zumindest auf den ersten Blick ganz brauchbar aussehen:
Einführung in Neuronale Netze - Prinzipien
Neuronale Netze - Eine Einführung - Einleitung

Viele Universitäten, die sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz, Expertensysteme & Neuronale Netze beschäftigen, stellen auch Material dazu online. Und wenn Dein Englisch gut genug für Fachliteratur ist, steigt die Zahl des verfügbaren Materials geradezu exponentiell an...;)
 
Oben