Welchen Html Editor benutzt du?

Flou

Active member
#41
@dreamer, komische aussagen von dir:
Macromedia hat ich noch nie, aber werd ich mir mal besorgen wenn einige von euch sagen das der auch gut ist.
contra:
Dreamweaver4 ist auch nicht zu verachten
Der Dreamweaver ist von Macromedia ;) .

Zur Bildbearbeitung kann ich dir nur the gimp (www.gimp.org) empfehlen, ist mit abstand das beste freewareprogramm das ich je hatte, der einzige nachteil ist, dass man für gifs ein plugin benötigt...
 
#42
Hoi ihrZ ich schließe mich st3 an, Frontpage is Bullshit! -g- Wenn ihr euch den Quelltext hinterher mal anschaut, werdet ihr herausfinden das FP euch da Dinge reinbastelt, die kein Mensch brauch!

mgf snake
 
#45
HTML Editor - für den einen gut, für den anderen schlecht -

Wenn es um HTML-Editor geht finde ich, dass das jeder selbst entscheiden muss.
Ich arbeite schon seit über 5Jahre mit dem HTML-Editor von Ulli Meybohm Phase 5. Habe aber auch schon den Macromedia Dreamweaver benutz. Aber ich muss sagen, dass ich wieder "zurück zum Phase5 gekrochen bin". Auch wenn beim Dreamweaver der Vorteil im einbinden von Flash liegt (ausgewählt - angeklickt - FERTIG).
Ich habe auch schon Frontpage (für mich total ungeeignet) und SuperHTML ausprobiert, aber das hat mir alles nicht so richtig gefallen.

- Probiert euch das selber aus und bindet euch da nicht an Aussagen anderer. -
 
#49
Für HTML und PHP, CSS, JavaScript und alles was dazu gehört benutze ich Dreamweaver MX, aber ohne die Vorschaufunktionen, rein für die Syntax-Hervorhebung, und natürlich alles per Hand geschrieben. Früher habe ich alle meine Webprojekte nur im Texteditor von Windows gecoded. :D
 

overflow

Member of Honour
#54
Man sollte nur mit Dreamweaver arbeiten, wenn man mit CSS arbeiten kann.
Nimm es nicht persönlich "musicru" aber an der Webseite muss noch viel gemacht werden. Bevor ich das Geld in Dreamweaver investiere, würde ich mir stattdesen einige Bücher zu legen und (X)HTML & CSS "lernen" und mich mit dem Umgang vertraut machen.

Sehr viele sind der Meinung das Sie mit CSS umgehen können.

Wenn man sich ausführlich mit der Materie beschäftigt, gibt es aus der Sicht SEO, Barrierefreiheit und CO immer neues;
wie zb, die Image-Replacement-Techniken.

Jemand der CSS über Dreamweaver und Recherchen im Internet angeeignet hat, wird dies nichts sagen.
 
#55
Erstmal danke ich Ihenn für Ihre erliche Kritik. Ich arbeite schon seit Jahren mit Dreamweaver und sie ist bequem, da sie immer Vorschläge anbietet. Mir diesem Programm programmiere ich ein Joomla Template innerhalb von 30 - 50 min.
Mit PHP Designer werde ich innerhalb von 60 - 90 min fertig. Also nehme ich natürlich die schnelle Wariante. Denn Zeit kostet Geld.
Wenn Sie noch weitere Anmerkungen haben, bezüglich meiner Webseote, dann nehme ich die gerne entgegen.


--- edit lightsaver ---
Link entfernt, da es einfach nur Werbung für (s)eine Seite war
 

end4win

Member of Honour
#57
@musicru
Konstruktive Kritik :wink:
Ich weiss, dass die meisten Kunden keine Ahnung von Barrierefreiheit haben und
es oft für die Masse der Kunden nicht notwendig ist irgendwelche Standards
einzuhalten. Hauptsache die meistgenutzten Browser zeigen ein vernünftiges Design und der Preis stimmt.
Ein absolutes NoGo sind allerdings Rechtschreibfehler in der Präsentation.
Bei "komplette" reicht ein m vollkommen aus, doch ein t ist zuwenig. :wink:

Gruss

Edit
Webseitenerstellung und Leistungsumfang für eine erfolgreiche Webseite:

* Planung des Internetauftritts, Budgets, Funktionen und Zeitraum
* Stellung von verfügbaren Domains
* Webhosting im Bezug auf Leistung
* Webdesign, Weblayout Grafiken und Fotos
* Fehlerfreie Texte
* Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch Suchmaschinenmarketing (SEM)
* Perfekte Suchwortwort (Keywort-Optimierung) und Textoptimierung
Daran solltest du arbeiten, wenn du es anbietest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brabax

New member
#59
Ich bin mittlerweile bei Waterproof's PHPEdit.
Das ist eigentlich eine schöne Umgebung, die vor allem mitdenkt.
Ich benutze es speziell für PHP (weil es Klassen und Methoden analysiert und sie mir flexibel kontextbezogen zur Auswahl stellt). Zwar funktioniert das Ding noch nicht zu 100%, aber es macht schonmal Spaß.

Ich hatte auch mal eine PHP/HTML Erweiterungs für das Visual Studio - aber die hat mehr Ressourcen gefressen als ein Hochleistungsspiel :)

@musicru: Joomla?
Das habe ich ein Mal genutzt, nach ca. einem Monat ist es einem HackRobot zum Opfer gefallen, seit dem habe ich es meinen Leuten verboten (Joomla hat mich vorher schon genervt, aber ab da war der Bindfaden gerissen) -,-

lG
 
Oben