unsere BOINC-Statistik

#3
Also als ich die Darstellung der Bilder gesehen habe, dachte ich zuallererst an die Scoresliste von Wolfenstein: Enemy Territory :D
Hmm sollte ich vll. mal wieder BOINC laufen lassen?
 
#4
ich muss gestehen ich bin euch fremdgegangen :-D
seit einem jahr crunche ich nur noch für rechenkraft.net
die hatten mal ein race gegen die Leute vom ESL und haben dringend Hilfe gebraucht ...
 

sTEk

New member
#5
Original von benwilliam
ich muss gestehen ich bin euch fremdgegangen :-D
seit einem jahr crunche ich nur noch für rechenkraft.net
die hatten mal ein race gegen die Leute vom ESL und haben dringend Hilfe gebraucht ...
Und das getraust Du Dir auch noch laut zu sagen... *BogenSpann* ... ;)
 

easteregg

Member of Honour
#6
ich hab auch mal meine systeme wieder für das wcg angeworfen! ich möchte hiermit nochmal aufrufen, projekte mit nem halbwegs sinvollen hintergrund zu supporten!! :)
(keine schachprojekte!!!!! :D )

edit: sind hier eigentlich projekte mit GPU support dabei?
 

sTEk

New member
#7
Original von easteregg
ich hab auch mal meine systeme wieder für das wcg angeworfen! ich möchte hiermit nochmal aufrufen, projekte mit nem halbwegs sinvollen hintergrund zu supporten!! :)
(keine schachprojekte!!!!! :D )
Sehr gut! Das kann ich auch nur befürworten! Irgend was wie Schach oder Primzahlsuche ist meines Erachtens nach den Strom nicht wert. Bei SETI ist der Sinn zwar auch nicht wirklich zu erkennen *fg* - aber das ist nunmal die Mutter aller @home-Projekte.

Original von eastereggedit: sind hier eigentlich projekte mit GPU support dabei?
Jepp - GPUGRID und SETI, Einstein wohl angeblich auch, hab ich aber derzeit nicht laufen.
 

easteregg

Member of Honour
#8
k, ich bin mal dem gpugrid beigetreten, mal sehen wie das läuft! :)
ansonsten rammelt jetzt hier das zeug wieder fürs wcg :)
 
#9
Original von easteregg
ich möchte hiermit nochmal aufrufen, projekte mit nem halbwegs sinvollen hintergrund zu supporten!! :)
(keine schachprojekte!!!!! :D )
Sehe ich auch so. SETI fand ich früher ganz witzig, aber wirklich daran glauben tue ich nicht.
Bekämpfung von Aids oder Krebs finde ich auf "kurze" Sicht da schon sinnvoller. Ich hoffe nur, dass wenn das Mal zu einem Heilmittel verholfen hat, sich nicht irgendein Konzern damit die Taschen voll stopft, und die Menschen der ganzen Welt erschwinglichen Zugriff darauf bekommen.
 

sTEk

New member
#11
...und ich die restlichen 350... ;)
Leider machen zur Zeit nur Seti und GPUGRID Gebrauch von der GPU...ansonsten erachte ich Spinhenge, Rosetta und Climateprediction.net durchaus auch für sinvoll!
 
#12
Hab mich mal angemeldet. Nur ich glaube da gibt es ein Problem:
Ich habe von SETI@home eine Aufgabe zugeteilt bekommen, die etwa noch 320 Stunden dauert. Die Deadline ist der 24.3.09 um etwa 15 Uhr.
Mein PC läuft je nach Wochentag 5-12 Stunden, also im Schnitt 8,5 Stunden (eher Tendenz abwärts). 320/8,5 ist ungefähr 38. Bis zu Deadline sind es aber 32 Tage... >.>
Kann man irgendwo einstellen, weniger rechenintensive Aufgaben zugeteilt zu bekommen, oder eine spätere Deadline?
 

sTEk

New member
#13
Na den Zeitangaben musst Du nicht unbedingt vertrauen. ;)
Was hast Du denn für einen Rechner?

SETI gibt mitunter recht große Pakete (Astropulse)...Spinhenge & Rosetta z.B. vergeben sehr viel kleinere (und auch sinnvollere ;)) Pakete.
 
#14
Na den Zeitangaben musst Du nicht unbedingt vertrauen. ;)
Naja, auch wenn es nur eine unzuverlässige Schätzung ist, 10 Tage differenz Minimum is doch etwas arg viel. Nicht das so ein ganzer Monat CPU-Zeit für die Katz ist...

Seti hat meinen Prozessor ganz richtig als "AuthenticAMD
AMD Athlon(tm) 64 Processor 3500+ [Family 15 Model 47 Stepping 2]
(1 processors)" erkannt. Außerdem 2GB Ram, die allerdings kaum an ihre Belastungsgrenze stoßen. Darum auch keine swap-Partition.

Thx, Rosettas Aufgaben sind da doch schon viel bodenständiger. :)
 
#15
Könnte jemand mal kurz ein oder zwei Sätze schreiben (oder linken) worum es hier geht?
Ist das etwas wie folding@home auf der PS3? Und wofür Ranglisten?
 

sTEk

New member
#16
Ja, das ist so etwas. Folding@home gibt es (u.a.) als eigenständiges Projekt (mit eigenem Client) - das Boinc-Projekt vereint viele Projekte mit einem Client. somit kann jeder Anwender zwischen verscheidenen Projekten wählen (und sich anmelden) und muss nicht x Software installieren. Außerdem handhabt der Boinc-Client die zeitliche Abwechslung zwischen den einzelnen Projekten (kann prozentual verteilt werden).
Das schöne am Boinc ist außerdem, dass programmiertechnische Vorteile (wie etwa die parallele Nutzung der Grafikkarte zur Berechnung) schneller und effektiver an verschiedene Projekte weitergereicht werden können.

Die Rangliste ist eher aus statistischen Gesichtspunkten entstanden (und psychologischen, denn als Anheizer klappts nun mal gut); außerdem - wo Menschen etwas gemeinsam tun wird verglichen... ;)

@Extinction
Die Zeitangabe ist wirklich sehr merkwürdig...die Projekte richten sich oft in ihrem Umfang an aktuellen (verbreiteten!) Plattformen aus - mein alter Barton "darf" daher auch kein Seti, WCG und Climate mehr machen. ;)
 

sTEk

New member
#17
@Extinction
Ich weiß jetzt, warum Du solch enorme Zeitangaben bei den Seti-paketen hattest. Das waren bestimmt Astropulse-WUs, die brauchen ewig.
Diese kannst Du jedoch in Deinem Seti-Account auf der Seti-Seite unter
Einstellungen _ Resource share and graphics > Run only the selected applications unterbinden und Astropulse verbieten. Achte darauf, dass der ebenfalls dort zu findende Punkt If no work for selected applications is available, accept work from other applications? auf "no" steht.
 

easteregg

Member of Honour
#19
hm mist, hier gehts schon wieder los, die sucht nach den plätzen! ;)
ich muss grad für ne freundin haufen sachen rendern, deswegen sind meine kisten hier mit cinema statt boinc beschäftigt :D
 
Oben