unsere BOINC-Statistik

sTEk

New member
#41
Einstein@Home findet neuen Pulsar

Bereits am 12.August berichtete die National Science Foundation über einen Erfolg beim Projekt Einstein@home.

Auf den Rechnern zweier amerikanischer und eines deutschen Teilnehmers wurde ein neuer Pulsar entdeckt.
Sein Name ist PSR J2007+2722 und es handelt sich um einen Neutronenstern mit einer Rotationsrate von 41U/s. Er befindet sich in der Milchstraße im Sternbild Fuchs und hat eine Entfernung von 17000 Lichtjahren.
 

easteregg

Member of Honour
#42
krass, das is mal was feines!
ich bin ja noch nich so überzeugt von manchen projekten (allen voran, seti@home selbst, aber ohne die gäbs das gute boinc nich! ;) )
 

easteregg

Member of Honour
#43
da ich immer gern eher für medizinische dinge rechne hab ich jetzt mal alle kapazitäten auf das worldcommunityproject gelegt :)

sieht man auch recht nett in den stats



allerdings is das zu großen teilem dem geschuldet, das kaum noch jemand mitmacht ausser stek ;)
also los gehts leute !!! ;)
 
#46
Mit Cuda kommt man sehr schnell vorran.
Gibt es eigentlich momentan wieder sinvolleres als Seti :p?

Kleb ich nochmal hin :)
 

sTEk

New member
#47
Klaro...das hab ich schon Jahre nicht mehr laufen...obwohl Sinnhaftigkeit ja im Auge des Betrachters liegt. ;)

Ich lass per CUDA (jetzt wieder) viel GPUGrid laufen, da dort Proteinfaltung berechnet wird. Anonsten noch nen paar medizinisch angehauchte Projekte...WorlCommunityGrid z.B..
 

AcoQ

New member
#48
Hab noch Collatz Conjecture laufen, semi-sinnvoll oder so...
GPUGrid würde ich gerne mitmachen, aber mein CUDA Rechner ist nun schon seit 2 Monaten halb-tot auf dem Abstellgleis, die sollten mal ATi/OpenCL Support da rein packen.
 
#49
Ich würde bei Rosetta mitmachen. Aber die Bionic_ Software frisst meine ganze Rechenleistung.
Gibt es da eine verständliche Anleitung? Und wie trete ich dem Team bei?
 

sTEk

New member
#51
Richtig...außerdem wird die benötigte Leistung auch sofort wieder freigegeben, wenn ein anderes Programm diese benötigt (Die Clients laufen halt mit niedrigster Priorität).

Dem Team kannst Du direkt auf der jeweiligen Clientwebsite beitreten oder Du nutzt einen Kontomanager wie www.boincstats.com.
 
#54
Ich schaue bei Gelegenheit mal nach, woher mein Rechner seine Energie bezieht. Ich tippe mal auf einen Reaktor.
Der klackert manchmal auch so komisch. Da kann ich dann gleichmal die Mechanik ölen. Spass beiseite.

Ich setze meine Ressourcen zu einem hoffentlich gutem Zweck ein ( ca. 2 j mitgemacht).
Da könnten mir die Betreiber doch etwas entgegenkommen und die Seite in verschiedenen Sprachen anbieten?
Hätte dann auch den Effekt, dass mehr Leute mitmachen, weil sie es verstehen.

LG
 

Sven

Member of Honour
#55
Ich schaue bei Gelegenheit mal nach, woher mein Rechner seine Energie bezieht. Ich tippe mal auf einen Reaktor.
Der klackert manchmal auch so komisch. Da kann ich dann gleichmal die Mechanik ölen. Spass beiseite.
Was hat das bitte mit einer deutschen Anleitung zu tun? Mein Guter, herzlich Willkommen im 21. Jhd, du kannst nicht ernsthaft erwarten, dass Projekte die an die ganze! Weltbevölkerung gerichtet sind in diversen Landessprachen (Deutsch ist diesbezogen nicht viel mehr) übersetzt und gepflegt werden.
Alleine schon um im Beruf heute einigermaßen zurecht zu kommen, sollte man doch entweder Englisch im ausreichenden Maße beherrschen, niemand verlangt von dir einen C1 oder gar C2 Level, jedoch wirst du wohl in der Lage sein einen Übersetzer deiner Wahl zu bedienen oder via google nach einer solchen zu suchen.
kleiner Tipp mit zwei Keywords findest du unter den Top10 Ergebnissen bestimmt 3 verschiedene Anleitungen, sogar auf Deutsch, das bissel Hirn anstrengen überlasse ich nun jedoch dir.
 
#56
mit zwei Keywords findest du unter den Top10 Ergebnissen bestimmt 3 verschiedene Anleitungen, sogar auf Deutsch
"Bionic deutsch" ?

Ich bin der Meinung, deutsch ist die sechsthäufigste benutzte Sprache.

Die Leute von Bionic wollen doch meine Rechenleistung.
Als kleines Dankeschön könnten sie ihre Seite schon mal in die geläufigen Sprachen übersetzen.
Finde ich.

sollte man doch entweder Englisch im ausreichenden Maße beherrschen
Klappt schon.

@thodt

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben